Vor 20 Jahren
Rechte feiern Hitlers Geburtstag

18.04.2011, 00:01 Uhr - 20. April 1991 - Neonazis feiern Hitlers Geburtag in einer Berliner Diskothek und die Polizei erscheint als ungebetener Gast. Auch 46 Jahre nach dem Tod des Führers nehmen Ewiggestrige das Datum zum Anlass, um rechte Parolen zu grölen und literweise Bier zu trinken.

Empfehlungen zum Video
  • Frauen ans Steuer: Wahrer Fortschritt in Saudi-Arabien?
  • Zum 200. Geburtstag: Trier gedenkt Karl Marx
  • Parade für Toleranz: Tausende feiern CSD bei Rekordtemperaturen
  • Flügausfälle: Ryanair-Mitarbeiter streiken weiter
  • Frauenbild in Russland: "Kochen, putzen, hübsch aussehen"
  • Neonazi-Treffen in Sachsen: "Man muss die Rechten nicht gewähren lassen"
  • Motorrad-Demo: Bikerinnen für Frauenrechte
  • Feiern in Israel: 70 Jahre Staatsgründung
  • Oregon: Der dunkende Seeotter Eddie ist gestorben
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Blitzer-Abzocke in Berlin
  • Gründer der "Berserker Pforzheim": Ein Ex-Hooligan packt aus
  • Weiterverwerten statt Wegwerfen: Deutschland im Recycling-Fieber