Vor 20 Jahren
Schulungsheim für Rechtsradikale

26.03.2018 - Nur wenige Kilometer von der KZ-Gedenkstätte Bergen-Belsen entfernt betrieben Rechtsradikale ein sogenanntes Schulungsheim. Erst Anfang 1998 wurde das Zentrum in Hetendorf geschlossen.

Empfehlungen zum Video
  • Interview mit Beobachterin Katharina König-Preuss: Neonazi-Konzert in Themar
  • Kaffeekränzchen mit Hakenkreuz: Die Freitaler Neonazi-Zelle
  • HoGeSa, Pegida und Salafisten in Wuppertal: Aufmarsch der Verlierer
  • Zschäpe, Böhnhardt und Mundlos: Braune Zelle
  • Stil-Berater Patrick Schröder: Der nette Neonazi
  • Vor 20 Jahren: Die 500. Sendung
  • Vor 20 Jahren: Die Kinder von Cighid 1998
  • Endstation Berlin: Russische Drogenabhängige am Kottbusser Tor
  • Wohnungsnot in Deutschland: Modernes Wohnen
  • Vor 20 Jahren: Operation im Mutterleib
  • Hitlergrüße unterm Karl-Marx-Denkmal: Die Hintermänner der Chemnitz-Krawalle
  • Karriere als Gangster: Dennis Witt und sein kriminelles Leben