Vor 20 Jahren
Selbstmord nach Okkultismus

31.10.2011 - Vor zwanzig Jahren gab es in Deutschland eine rege Okkultismus-Bewegung, ohne dass irgendjemand wirklich zu wissen schien, worum es ging. Ging es um den Kontakt zum Jenseits? Um übersinnliche Phänomene? Oder doch nur um den spirituellen Austausch unter esoterischen Spinnern? Was auch immer es war, es führte Ende 1991 zu mehreren Selbstmorden.

Empfehlungen zum Video
  • Der Weg zum Gipfeltreffen in Singapur: Vom "Raketenmann" zum "netten" Diktator?
  • Webvideos der Woche: Was sind denn das für Lichter?
  • 13 Kinder in acht Zimmern: Alltag in der Großfamilie Rübenack
  • Nachhaltige Kantinenkonzepte: Mittagspause im Gourmetrestaurant
  • Trailer für ARTE Re: Big-Wave-Surfen in Portugal
  • Refugee Bedtime Stories: Paradise on Earth
  • Refugee Bedtime Stories: The Girl from the Market
  • Refugee Bedtime Stories: Suleyman and the Ants
  • Refugee Bedtime Stories: The Great Journey
  • Vor 20 Jahren: Die Kinder von Cighid 1998
  • Endstation Berlin: Russische Drogenabhängige am Kottbusser Tor
  • Wohnungsnot in Deutschland: Modernes Wohnen