Vor 20 Jahren
Tod in Neuwiedenthal

02.10.2017 - Sie war beliebt, sie war unauffällig, sie war fleißig, sparsam und sauber. Wie es in ihrer Wohnung aussah, wurde erst später festgestellt - ein Jahr nach ihrem Tod, als der Verwesungsgeruch auf der Etage allzu unangenehm wurde. Niemand hatte sich um die ältere Dame im 16. Stock gekümmert.

Empfehlungen zum Video
  • Webvideos der Woche: Was sind denn das für Lichter?
  • 13 Kinder in acht Zimmern: Alltag in der Großfamilie Rübenack
  • Nachhaltige Kantinenkonzepte: Mittagspause im Gourmetrestaurant
  • Trailer für ARTE Re: Big-Wave-Surfen in Portugal
  • Refugee Bedtime Stories: Paradise on Earth
  • Refugee Bedtime Stories: The Girl from the Market
  • Refugee Bedtime Stories: Suleyman and the Ants
  • Refugee Bedtime Stories: The Great Journey
  • Diagnose Hirntumor: Junge Erwachsene kämpfen gegen Krebs
  • Gefühlte Angst: Wie die AfD im bayerischen Deggendorf den Fremdenhass schürt
  • Gefährliche Raupen: Eichenprozessionsspinner verwüsten ganze Landstriche
  • Die Unbeugsamen: Deutschlands starke Frauen