Vor 20 Jahren
Umstrittene Wehrmachtsausstellung

20.03.2017 - Peter Gauweiler von der CSU tauchte Anfang 1997 plötzlich wieder auf - und zwar im ultrarechten Lager der Politik. Mit ebenso haarsträubenden wie ewig gestrigen Argumenten wetterte er gegen eine Fotoausstellung, die dokumentierte, dass Teile der Wehrmacht während des Zweiten Weltkrieges an Kriegsverbrechen beteiligt waren.

Empfehlungen zum Video
  • Ukrainekrise: Putin fährt als erster über die Krim-Brücke
  • Umstrittene Echo-Preisträger: "Wir lassen uns mal nicht runterziehen"
  • Umstrittene Filmemacherin: Berliner Stiftung erhält Riefenstahl-Nachlass
  • Videoanalyse zur Lage in Israel: "Es herrscht das Gegenteil von Frieden"
  • Erklär-Animation: Wie kommt es zum Bienensterben?
  • Studentenproteste in Chile: Polizei setzt Wasserwerfer ein
  • US-Regierungskreise: Botschaft in Jerusalem wird schon im Mai eröffnet
  • Überwachungsvideo: Auto rast in Apotheke
  • Vogelschiss oder Fettnäpfchen? Umfrage beim Gauland-Nachwuchs
  • Bei der WM unerwünscht: Jagd auf russische Straßenhunde
  • Drei Monate tot im Baum: Die Leidensgeschichte des jungen Mark S.
  • Gelungene Integration: Wir haben es geschafft