Vor 20 Jahren: Unschuldig hinter Gittern
SPIEGEL TV MagazinV1.1

14.11.2011 - Mitte der 50er Jahre wird Reinhard Meitz wegen Mordes verurteilt. Ein Unschuldiger, wie sich 35 Jahre später herausstellt. Denn Anfang 1991 meldet sich der wahre Mörder und gibt die Tat zu. Ein Justizskandal mit dramatischen Folgen für den zu Unrecht Inhaftierten.