Leichtathletik WM in Moskau: "Schwule Propaganda" verboten
SPIEGEL ONLINE

09.08.2013 - Die Leichtathletik-WM sowie die bevorstehenden olympischen Winterspiele 2014 stehen unter besorgter Beobachtung der Teilnehmerländer. Grund ist das Homosexuellen-Gesetz, das sowohl Athleten als auch internationale Besucher unter Strafe stellt - sollten sie sich schwulenfreundlich äußern.

Zum Artikel