Fidel Castro
Ein Revolutionär geht wählen

04.02.2013 - Bei der Wahl zur Nationalversammlung Kubas steht das Ergebnis schon vorher fest - die Wähler machen ihr Kreuz unter einer kommunistischen Einheitsliste, die Opposition ist nicht zugelassen. Eine Überraschung gab es allerdings: Fidel Castro zeigte sich erstmals seit rund einem Jahr wieder in der Öffentlichkeit.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Italien vor der Wahl: Wer wird das Land regieren?
  • Alexej Nawalny: Putin-Kritiker bei Demonstration festgenommen
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Bierbrauerin in Palästina: "Es geht um mehr als nur Bier"
  • Zuckerberg zu Datenskandal: "Das war ein großer Vertrauensbruch"
  • Orthodoxes Judentum: "Regeln - vom Aufstehen bis zum Schlafengehen"
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Videoanalyse zu Zuckerberg-Auftritt: "Typische Facebook-Taktik"
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Integration: Werden Sie Deutscher
  • Migranten vor der US-Grenze: "Ich habe Angst"