Fidel Castro
Ein Revolutionär geht wählen

04.02.2013 - Bei der Wahl zur Nationalversammlung Kubas steht das Ergebnis schon vorher fest - die Wähler machen ihr Kreuz unter einer kommunistischen Einheitsliste, die Opposition ist nicht zugelassen. Eine Überraschung gab es allerdings: Fidel Castro zeigte sich erstmals seit rund einem Jahr wieder in der Öffentlichkeit.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Durchsichtiger Motorraum: Land Rover-Weltpremiere
  • Neues Kunstherz: Hoffnung für viele Patienten
  • Papst Franziskus ein Jahr im Amt: Der etwas andere Hirte
  • Todestag von Che Guevara: Vom Revolutionär zum allgegenwärtigen Mythos
  • Google testet "Project Loon": Internetzugang aus dem Ballon
  • Angefasst: Das iPhone 5
  • Polit-Satire: Ein Katzdidat fürs Bürgermeisteramt
  • Vor 20 Jahren: Wahlen in Südafrika
  • EU-Wahlkampfspots: Blondinen, Sex und Asterix
  • Posen, beten, wählen im US-Wahlkampf: Wie Muskelmänner und Jesus-Jünger entscheiden
  • Trump vs. Reality: Lügen, Jets und Immigranten
  • Kinder im Krieg: "Wir wollen endlich in Frieden leben"