Fidel Castro
Ein Revolutionär geht wählen

04.02.2013 - Bei der Wahl zur Nationalversammlung Kubas steht das Ergebnis schon vorher fest - die Wähler machen ihr Kreuz unter einer kommunistischen Einheitsliste, die Opposition ist nicht zugelassen. Eine Überraschung gab es allerdings: Fidel Castro zeigte sich erstmals seit rund einem Jahr wieder in der Öffentlichkeit.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Italien vor der Wahl: Wer wird das Land regieren?
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Alexej Nawalny: Putin-Kritiker bei Demonstration festgenommen
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Zuckerberg zu Datenskandal: "Das war ein großer Vertrauensbruch"
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • Pendeln in München: "Es platzt aus allen Nähten"
  • Russland vor der Wahl: "Putin ist ein großartiger Präsident"
  • Sprecherin der US-Waffenlobby: Wer ist diese Frau?
  • Besuch bei einem Verschwörungstheoretiker: "Mad Mike" und seine Rakete
  • Türkischer Wahlkampf in Deutschland: "Nicht ob, sondern wie"
  • 70 Jahre Staatsgründung: Bundestag bekennt sich klar zum Existenzrecht Israels