Nach riskanter Fassadenkletterei
Waschbär wieder in Wildnis

14.06.2018, 11:43 Uhr - Zwei Tage lang verfolgten Menschen auf der ganzen Welt, wie ein Waschbär eine Hausfassade im US-Bundesstaat Minnesota hochkletterte. Jetzt konnte das Tier wieder in die Wildnis entlassen werden.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Immer wieder entwischt: Helfer scheitern mehrfach an Waschbärrettung
  • Virales Do-it-yourself-Video: Hüttenzauber in der Wildnis
  • Macron - Trump: So liefen die bisherigen Treffen
  • Texas: Waschbär narrt Polizisten - neun Stunden lang
  • Gentrifizierung in Leipzig: "Auf die harte Tour entmietet"
  • Paris FC im Schatten von Neymar und Co.: "PSG - das ist etwas völlig anderes"
  • Elefantenbaby bei Hagenbeck: "Brausepaul" entdeckt die Welt
  • Trump-Territorium Kentucky: Mit Whiskey gegen die Kohlekrise
  • 16 Stunden nonstop im Räumdienst: Kampf gegen Mauern aus Schnee
  • Utrecht: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest
  • Utrecht, Niederlande: Schüsse in Strassenbahn - Polizei fahndet nach 37-Jährigem
  • Utrecht: Schüsse in Straßenbahn - mehrere Verletzte, offenbar ein Toter