Wasserstraßen in Ostdeutschland
Kein Schiff wird kommen

29.11.2010 - Auf den Wasserstraßen im Osten ist der Schiffsverkehr mittlerweile fast zum Erliegen gekommen. Man könnte auch sagen: Er hat zu keiner Zeit richtig Fahrt aufgenommen. Und das, obwohl die öffentlichen Subventionen beim Bau von Häfen und Kanälen jahrelang in Strömen flossen. Heute hat die Binnenschifffahrt in den neuen Bundesländern mehr Ähnlichkeit mit einer Bewässerungsanlage als mit einem Verkehrssystem. (28.11.2010)

Empfehlungen zum Video
  • Walfang: Attacke gegen Sea-Shepherd-Schiff
  • Peinliche Wette: Gesangseinlage im US-Kongress
  • Dramatisches Küstenwachenvideo: Schiff sinkt während Rettungsaktion
  • Amateurvideo: Schiff sinkt vor laufender Kamera
  • Protest gegen Ölplattform: Russische Grenzschützer stürmen Greenpeace-Schiff
  • Alarm auf der "Costa Concordia": Rettungskräfte per Hubschrauber evakuiert
  • Havarie vor türkischer Küste: Frachter zerbricht in zwei Teile
  • Galapagos-Inseln: Schiff mit 300 Tonnen toten Meerestieren gestoppt
  • Flüchtlingshelfer vor Lampedusa: Italien beschlagnahmt Schiff
  • US-Navyvideo: Patrouillenboot gibt Warnschüsse auf iranisches Schiff ab
  • Armutszeugnis eines wohlhabenden Landes: Pflegenotstand in Deutschland
  • Waffensammler in Colorado: Mel Bernsteins bizarres Kriegsmuseum