Wasserstraßen in Ostdeutschland
Kein Schiff wird kommen

29.11.2010 - Auf den Wasserstraßen im Osten ist der Schiffsverkehr mittlerweile fast zum Erliegen gekommen. Man könnte auch sagen: Er hat zu keiner Zeit richtig Fahrt aufgenommen. Und das, obwohl die öffentlichen Subventionen beim Bau von Häfen und Kanälen jahrelang in Strömen flossen. Heute hat die Binnenschifffahrt in den neuen Bundesländern mehr Ähnlichkeit mit einer Bewässerungsanlage als mit einem Verkehrssystem. (28.11.2010)

Empfehlungen zum Video
  • Russisches Kriegsschiff: Liegt in diesem Wrack ein Goldschatz?
  • Schiffskollision: Partyboot rammt Jacht auf dem Hudson
  • Müll im Meer: Kann dieses Schiff das Plastik-Problem lösen?
  • Neues Kreuzfahrtschiff: "Mein Schiff 1" von TUI Cruises
  • Plastik im Meer: Schiff soll Müll in Treibstoff verwandeln
  • Saddam Husseins Luxusjacht: Vom Diktatorenspielzeug zum Seemannshotel
  • Video von Schiffskollision: Hapag-Lloyd-Frachter rammt Containerschiff
  • Im Indischen Ozean gekentert: Schwer verletzter Segler nach Tagen gerettet
  • Rhein: Dürre legt Schiffswrack aus dem 19. Jahrhundert frei
  • Vor 20 Jahren: Das Volkswagen-Werk in Sarajevo
  • Vor 20 Jahren: Der Niedergang des Wedding
  • Gefühlte Angst: Wie die AfD im bayerischen Deggendorf den Fremdenhass schürt