Wehrmachtsverbrechen auf Kreta
"Plötzlich sah ich meine Mutter. Sie weinte..."

16.07.2015 - Es geschah am 14. September 1943 in einem Bergdorf in Kreta: Wehrmachtssoldaten richteten unter der Bevölkerung ein Massaker an. Giannis Syngelakis erinnert sich an den Tag, an dem sein Vater und viele andere Familienangehörige ermordet wurden.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Schulz zur Schleswig-Holstein-Wahl: "Das geht unter die Haut!"
  • Mehr Wels als Wasser: Großer Fischschwarm kämpft um Futter
  • Spurensuche nach Anschlag: Die Terrorzelle aus Ripoll und der verschwundene Imam
  • Mont Blanc: Auf dem Weg nach oben - Folge 4/6
  • Neugieriger Gigant: Buckelwal am Anglerboot
  • Schallwellen fürs Seelenheil: Gong-Bad mit "Wolfgong"
  • Boston: Trump lobt Demonstrationen gegen Hass
  • Lieberknecht rastet aus: "Das kotzt mich an"
  • Ohne Dembélé: Tabellenführer BVB
  • Seidlers Selbstversuch: Robo-Doc, bitte in den OP!
  • Holprige Ouvertüre: Bayern gewinnt, aber überzeugt nicht
  • Engy Alshady: Die gutgelaunte Hijab-Ballerina