Wehrmachtsverbrechen auf Kreta
"Plötzlich sah ich meine Mutter. Sie weinte..."

16.07.2015 - Es geschah am 14. September 1943 in einem Bergdorf in Kreta: Wehrmachtssoldaten richteten unter der Bevölkerung ein Massaker an. Giannis Syngelakis erinnert sich an den Tag, an dem sein Vater und viele andere Familienangehörige ermordet wurden.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Kreisrunde Landebahn: "Da droht jeden Tag eine Katastrophe"
  • Emotionaler Protest: Holocaust-Überlebender appelliert an US-Grenzschutzbehörde
  • Hasenhüttl zuversichtlich: "Die Pause hat uns gut getan"
  • "Das ist Scheiße": Dahoud wechselt nach Dortmund
  • Freestyle-Weltrekord: Vier Salti, fünf Drehungen
  • Filmstarts der Woche: Viel Action, wenig Poesie
  • Neues von Wiese: Comeback in der Kreisliga
  • Starkult um Ronaldo: Mein Flughafen, meine Bronzestatue, meine Ausstellung
  • Theresa May über EU-Austritt: "Jetzt kann es kein Zurück mehr geben"
  • Die Schweinsteiger-Show: "Ich kann keine Titel garantieren"
  • Actionfilm "Ghost in the Shell": Böse Miene zu bösem Spiel
  • Video: Child Brides in India