Milliardenausschüttung
Spanische Kleinstadt im Lotto-Glück

23.12.2012 - Die spanische Weihnachtslotterie hat Gewinne in Höhe von mehr als 2,5 Milliarden Euro ausgezahlt: Zehntausende Menschen sind so in dem krisengeplagten Land auf einen Schlag ihre finanziellen Sorgen losgeworden. Das Glück traf insbesondere die Kleinstadt Alcalá de Henares.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Festgenommener Syrer in Hessen: Widerstand gegen Abschiebung eskaliert
  • Puigdemont ist frei: Katalanischer Ex-Präsident
  • Neonazi-Konzerthochburg Themar: Der Rechtsrock spaltet die Stadt
  • Überwachungsvideo aus London: Eisbrocken verfehlt Mann nur knapp
  • Nach Schüssen auf Afrikaner: Berlusconi nennt Migranten "soziale Bombe"
  • Hunderte Menschen an Bord: Zug rollt kilometerweit ohne Lokomotive
  • Krügers Karrierestart nach dem Krieg: "Hauen Sie ab!"
  • Webvideos der Woche: Aus der Vogelperspektive
  • Katalanischer Ex-Präsident: Puigdemont will vorerst in Berlin leben
  • Puigdemont-Festnahme: Entscheidung über Auslieferung nach Ostern
  • Im Takt wippen: Livemusik in Hunderten Meter Höhe
  • Webvideos der Woche: Im Zaum gehalten