Müllhalde Weltraum
Warum holt keiner den Schrott aus dem All?

22.04.2017 - Fast 60 Jahre lang hat die Menschheit den Orbit zugemüllt. Jetzt wird es zeit, aufzuräumen. Aber das Projekt kommt nicht voran. Christoph Seidler erklärt, warum.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Abgezockt: Die Schrott-Immobilien des Kai Uwe Klug
  • Keine Überwachung! Schimpanse holt Kameradrohne vom Himmel
  • Formel-1-Quartett: Vettel holt den vierten WM-Titel in Folge
  • Satellit auf Crash-Kurs: "Rosat" stürzt bald auf die Erde
  • Sprechender Roboter "Kirobo": Videobotschaft aus dem All
  • Fahrerloses Auto: "Leonie" kreuzt durch Braunschweig
  • "Code-Week" in Berlin: Aus Handy-Schrott werden Mini-Monster
  • Training in der Wüste: Wie leben auf dem Mars?
  • Pulvernahrung im Selbstversuch: Schütteln, trinken, Zeit sparen
  • USA: 14 Würmer im Auge einer Frau gefunden
  • Technische Winterspiele: Roboter-Slalom in Südkorea