In 72 Tagen um die Welt
Der seltsame Reisebericht der Nellie Bly

22.04.2013 - Chinesen? Dreckig. Lepra-Kranke? Widerlich. 1889 brach die Reporterin Nellie Bly auf, um in 72 Tagen die Welt zu umrunden - und wurde zum Star. Die deutsche Erstausgabe ihrer Reiseaufzeichnungen zeigt nun: Die schreibende Pionierin war nicht die weltoffene Amerikanerin, als die sie sich feiern ließ.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Rüssel-Attacke: Wenn die Natur zurückschlägt...
  • kicker.tv: Stolze DFB-Elf - Fingerzeig Richtung Euro
  • "Costa Concordia"-Havarie: Die seltsame Rolle der Domnica C.
  • RAF-Drama: "Baader Meinhof Komplex" für Oscar nominiert
  • Vor 20 Jahren: Chemieunfall bei Hoechst
  • Urzeit-Sex: Bizarre Panzerwesen beim Techtelmechtel
  • Webvideos der Woche: Perfekte Welle, fast perfektes Selfie
  • Die schwarz-gelben Gesichter: Hoffen auf das Königsklassen-Lächeln
  • ManCity sackt ab: Guardiola in der Europa League?
  • Nach dem historischen Debakel: Robin Dutt seltsam gelassen
  • Webvideos der Woche: Schau mal, was da krabbelt
  • Verkehr: Schmalspurautos gegen Stauprobleme