In 72 Tagen um die Welt
Der seltsame Reisebericht der Nellie Bly

22.04.2013 - Chinesen? Dreckig. Lepra-Kranke? Widerlich. 1889 brach die Reporterin Nellie Bly auf, um in 72 Tagen die Welt zu umrunden - und wurde zum Star. Die deutsche Erstausgabe ihrer Reiseaufzeichnungen zeigt nun: Die schreibende Pionierin war nicht die weltoffene Amerikanerin, als die sie sich feiern ließ.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Italien vor der Wahl: Wer wird das Land regieren?
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • Sprecherin der US-Waffenlobby: Wer ist diese Frau?
  • Ausrüstungsmängel bei der Bundeswehr: Bedingt einsatzbereit?
  • Pendeln in München: "Es platzt aus allen Nähten"
  • Puigdemont-Festnahme: Entscheidung über Auslieferung nach Ostern
  • Neonazi-Treffen in Sachsen: "Man muss die Rechten nicht gewähren lassen"
  • Sachsen: Neonazi-Treffen an Hitlers Geburtstag
  • Dokumentation "SPK Komplex": "Alle sind krank"