Sturmtief
Tote und schwere Schäden durch Orkan "Xavier"

05.10.2017 - Sturmtief "Xavier" hält weite Teile Deutschlands in Atem. Die Bahn musste den Zugverkehr vielerorts einstellen. An den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld wurde vorübergehend die Abfertigung gestoppt.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Pendler wegen "Xavier" gestrandet: "Ich bin klatschnass und komme nicht nach Hause!"
  • Sturmtief: Verkehrschaos im Norden wegen "Xavier"
  • Nach Sturm "Xavier": Pendler und Reisende brauchen Geduld - viele Züge fallen aus
  • Unwetter in Deutschland: Adieu, Hitze - Hallo, Hagel!
  • Unwetter in Baden-Württemberg: Drei Menschen sterben
  • kicker.tv: Wahnsinns-Kraftakt - Handballteam holt sieben Tore auf
  • Sturm "Xavier": Planespotter filmt harte Landung in Düsseldorf
  • "Xavier": Das Chaos nach dem Sturm
  • Walpurgisnacht in Berlin: Festnahmen bei Krawallen
  • Vor 20 Jahren: Flutkatastrophe in Polen
  • Köln: Unwetter sorgen für Überschwemmungen
  • Sturzfluten und Küstenabbrüche: Schwere Unwetterschäden in Cornwall