Kampagne
Promis fordern Freilassung von Bradley Manning

21.06.2013 - Der US-Soldat Bradley Manning hat mindestens 700.000 geheime Militärdokumente veröffentlicht – und könnte dafür nun zu lebenslanger Haft verurteilt werden. Prominente wie der Hollywood-Schauspieler Russell Brand sehen darin einen „Krieg gegen die Wahrheit“.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • WikiLeaks-Informant: US-Gericht verurteilt Bradley Manning
  • Aus dem Videoarchiv: USA gegen Bradley Manning - Der Hintergrund zum "Whistleblower"-Prozess
  • Wikileaks-Informant: Bradley Manning zu 35 Jahren Haft verurteilt
  • Letzte Pressekonferenz als US-Präsident: Obama verteidigt Freilassung von Chelsea Manning
  • WikiLeaks-Gründer Assange: "Hexenjagd auf WikiLeaks muss enden"
  • Schuhwerfer von Bagdad: Freilassung des "Helden der Massen"
  • Entführte Türken im Nordirak: Türkei fordert Freilassung aller Geiseln
  • Super Bowl: Peyton Mannings letzter Sieg?
  • Videoanalyse zur E-Auto-Prämie: "Absurd, die Autoindustrie staatlich zu fördern!"
  • Lage in der Ukraine: Parlament will weniger Macht für Präsidenten
  • Abgesackte A 20: Ein Loch in der Autobahn
  • Mutmaßlicher Serientäter: Todesstrafe für Mord an Siebenjähriger