Vom Kühlschrank bis zum Feuerwehrauto
Wohlstandsmüll für die Dritte Welt

06.12.2015, 00:00 Uhr - In der Hamburger Billstrasse stapeln sich die Reste der Wegwerfgesellschaft: Kühlschränke, Sofas, Fernseher, Feuerwehrautos - alles was die Erste Welt nicht mehr braucht, wird hier an die Dritte Welt verkauft.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Des einen Schrott, des anderen Schatz: Flohmarktgeschäfte
  • Festschmaus aus der Tonne: Mein Essen aus dem Müll
  • Das Geschäft mit dem Schrott: Goldgrube Müllhalde
  • Der Kreislauf der Wertstoffe: Recyclinghof Bahrenfeld
  • Zwischen Krieg und Armut: Mein Somalia
  • Ausgebeutete Schwarzarbeiter: Groß-Razzia auf deutschen Baustellen
  • DER SPIEGEL live: Harald Schmidt im SPIEGEL-Gespräch über die GroKo
  • Endstation Berlin: Russische Drogenabhängige am Kottbusser Tor
  • Antisemitismus unter arabischen Jugendlichen: "Du Jude!" als Schimpfwort
  • Neues Samsung Galaxy Fold: Groß, grösser, faltbar
  • Bangladesch: Zahlreiche Tote bei Großbrand in Dhaka
  • "Waste Watcher" Hamburg: Kampf gegen Kippen