Wohnungsmarkt
Münchner Mietennotstand

05.12.2011 - Man weiß nicht, was schlimmer ist: in Berlin eine überteuerte Eigentumswohnung zu besitzen oder in München eine Mietwohnung zu suchen. Letzteres ist mittlerweile ein Ding der Unmöglichkeit, es sei denn, man verfügt über ein Monatseinkommen im hohen vierstelligen Bereich. Die bayerische Landesmetropole hat sich in eine Art Freizeitpark für Besserverdienende verwandelt. Alle anderen müssen angesichts der horrenden Mieten außerhalb wohnen. (04.12.2011)

SPIEGEL TV Magazin
Empfehlungen zum Video
  • Entvölkerte Landstriche und randvolle Städte: Wohnen im Jahr 2014
  • Luxusviertel Portixol auf Mallorca: Auf der Jagd nach Häusern
  • Pakistan: Tote bei Zugunglück
  • Schlimmer Wohnen: Der Kampf um ein bezahlbares Zuhause
  • Wenn der Entmieter klingelt: Wohnst Du noch?
  • Investmentruinen in Florida: Villen zum Schnäppchenpreis
  • Ausverkauf in Florida: Deutsche kaufen billige US-Immobilien
  • Wohnung verzweifelt gesucht: Miet-Wahnsinn in Hamburg
  • Investitionsobjekt Flüchtlingsheim: Die Immobilienbranche wittert einen neuen Markt
  • kicker.tv: Fußball - Helden helfen
  • Mietnomaden (2): Eine Immobilie wird systematisch zugemüllt
  • Vor 20 Jahren: Häuserraub im Osten