Der menschelnde Präsident
Wolfgang Niersbach überzeugt in seinem Amt

06.06.2012 - Wolfgang Niersbach hat als ehemaliger Journalist alle Endrunden der Fußball-Europameisterschaft erlebt. Als neuer DFB-Präsident ist die EURO 2012 nun seit erstes großes Turnier. Er freut sich wie ein Fan auf die EM. Der oberste Funktionär des DFB verfolgt aber in einer angenehmen Art und Weise eine ganz klare Linie.

kicker.tv
Empfehlungen zum Video
  • Bierhoffs Prognose: "Genug Selbstvertrauen, das Spiel zu bestimmen"
  • Kranzniederlegung: DFB-Präsidium besucht Gedenkstätte Westerplatte
  • Viertelfinale oder Vorrunden-Aus: Löw will Gruppenerster werden
  • Merkel-Besuch: Die Bundeskanzlerin bei der Nationalmannschaft
  • K.o.-Premiere: England gegen Italien im Viertelfinale
  • Gomez lacht wieder: "Das ist meistens so, wenn ich gekitzelt werde"
  • Tod oder Gladiolen: Der Elftal droht frühes Aus
  • Ansage zum Titel: Niersbachs größter Wunsch
  • Löws Kompetenzbereich: "Angela Merkel redet mir nicht rein"
  • Voetbal total am Ende: Hollands EM-Frust
  • Pauls Nachfolger: Psycho-Schwein wird EM-Orakel
  • Ronaldos Extrawurst: Eigenes Apartment sorgt für Ärger