Rechtsextreme Krawalle
Schäuble mahnt zur Gewaltfreiheit

11.09.2018 - Bundestagspräsident Schäuble hat die rechtsradikalen Krawalle in Chemnitz verurteilt. Mit Hitlergrüßen und Nazisymbolen dürfe es keine Nachsicht geben. Er äußerte aber auch Verständnis für Sorgen der Bürger.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • NASA-Asteroidenmission "Dawn": Kleinplanet Ceres in hoher Auflösung
  • Skyline Race in Schottland: Extremes Berglaufrennen unter gefährlichen Wetterbedingungen
  • Müllsammelprojekt im Pazifik gestartet: "The Ocean Cleanup"
  • Moorbrand nach Raketentest: Kilometerweite Rauchwolken über dem Emsland
  • Zahlen zum Kontrolltag: So gefährlich ist das Handy am Steuer
  • Berliner Charité: Regierungskritiker Wersilow wurde vergiftet
  • Videoanalyse: Junckers letzte große Rede - was hat er gesagt?
  • Zehn Jahre nach der Weltfinanzkrise: Wie sicher sind die Banken heute?
  • Fremdgesteuerte Roboter-Gliedmaßen: Was macht der Kollege mit meinen Armen?
  • Elektrisches Lufttaxi: Stauspringer mit Chauffeur
  • Nahles zum Fall Maaßen: "Wir haben uns alle drei geirrt"
  • Trump im Wahlkampf: "Mit Starpower den Abstand verkürzen"