YSL-Versteigerung
Schöner sitzen für 22 Millionen Euro

26.02.2009 - Von einer Finanzkrise war in Paris in den vergangenen Tagen nichts zu spüren: Die Versteigerung der privaten Kunstsammlung von Yves Saint Laurent bescherte dem Auktionhaus Christies einen neuen Weltrekord. Und einen diplomatischen Eklat mit China.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Marc-André ter Stegen: Der 80-Millionen-Euro-Mann
  • Schwarz-gelbe Kohle: BVB macht 305 Millionen Euro Umsatz
  • Gigantismus in Manchester: Neues Trainingszentrum für 250 Millionen
  • "Ich bin nicht günstig": Arnautovic über seine 28 Millionen Ablöse
  • Burma: Geflüchtete Rohingya sitzen im Grenzgebiet fest
  • Grenze zwischen Griechenland und Mazedonien: Tausende Flüchtlinge sitzen fest
  • Ecclestone-Prozess eingestellt: Formel-1-Boss zahlt 100 Millionen Dollar
  • Ecclestone-Prozess eingestellt: Formel-1-Boss zahlt 100 Millionen Dollar
  • Kein Ersatz für Ribéry: Sammer über die Rolle von Douglas Costa
  • Billiger als Kroos: Nur 115 Millionen Euro für Bale
  • Trump-Bashing bei den Grammys: Clinton liest aus "Fire and Fury"
  • Umstrittener Wahlkampfauftakt: Straches unheimlicher Trommel-Auftritt