Kontroverse Kunstaktion in Berlin
Aktivisten bestatten Flüchtlingsleichen

15.06.2015, 16:36 Uhr - In Berlin möchten Künstler die Leichen von zehn toten Flüchtlingen beerdigen, die auf der Flucht ums Leben gekommen sind. Die Aktion polarisiert.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Aktivisten beschimpfen US-Ministerin: "Wie können Sie mexikanisches Essen genießen?"
  • Identitäre Bewegung in Dresden: "Geh dahin, wo du herkommst!"
  • Festgenommener Syrer in Hessen: Widerstand gegen Abschiebung eskaliert
  • Friedhof für Flüchtlinge: "Wir können nur noch für sie beten"
  • Ende des Moratoriums: Aktivisten blockieren Bahnstrecke im Hambacher Forst
  • Hambacher Forst: "Die Aktivisten glauben nicht mehr an Erfolg"
  • Hambacher Forst: Polizei geht gegen Waldbesetzer vor
  • Braunkohlegegner: Polizei beginnt mit Räumung im Hambacher Forst
  • Flitzer bei WM-Finale: Videobotschaft von "Pussy Riot"
  • Waffenlobby NRA: Propaganda-Offensive nach Schießereien
  • Fotokunst: Wow, was ist das denn?
  • Game of Thrones - Staffel 8: #ForTheThrone