Kontroverse Kunstaktion in Berlin
Aktivisten bestatten Flüchtlingsleichen

15.06.2015 - In Berlin möchten Künstler die Leichen von zehn toten Flüchtlingen beerdigen, die auf der Flucht ums Leben gekommen sind. Die Aktion polarisiert.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Künstler tragen Flüchtlingsleiche zu Grabe: Die Protest-Beerdigung
  • Aktion gegen EU-Flüchtlingspolitik: Gräberfeld vor Reichstag angelegt
  • Flüchtlinge: Aufklärungsvideo des Innenministeriums
  • Videokommentar vom "Syrien-Express": "Das ist lebensgefährlich"
  • Zentrum für politische Schönheit: Flüchtlinge Tigern zum Fraß vorwerfen
  • Beginn der Abschiebungen auf Lesbos: "Es gab keinerlei Gegenwehr!"
  • Minderjährige Flüchtlinge: "Ich will es noch einmal versuchen"
  • Auf der Flucht getrennt: Vierjährige findet Mutter nach fünf Monaten wieder
  • 7000 Euro schwarz an den Makler: Miese Geschäfte mit Flüchtlingen
  • EU-Flüchtlingspolitik: Möbel-Start-up für eine bessere Zukunft
  • Dokumentarfilm "Alles gut": So lebt es sich in Deutschland
  • Unicef-Studie: Deutschland vernachlässigt Flüchtlingskinder