Zitterpartie
Parkinson in der Lebensmitte

15.04.2013 - Die Diagnose Parkinson hat etwas sehr Bedrohliches, erst recht, wenn sie in jungen Jahren gestellt wird. Die Kombination aus einem intakten Verstand und einem Körper, der nicht mehr funktionieren will, verwandelt das Leben auch psychisch in eine Zitterpartie. SPIEGEL TV über neue Behandlungsmethoden und über Menschen, die sich mit dem Begriff "unheilbar" nicht abfinden wollen. (14.04.2013)

SPIEGEL TV
Empfehlungen zum Video
  • Patienten ohne Diagnose: Wenn der echte Dr. House ermittelt
  • Die verschnupfte Republik: Angriff der Grippeviren
  • Türöffnung für 600 Euro: Die Betrugsmaschen der Schlüsseldienste
  • Leipziger Syrer über Terroristen Albakr: "Er hat sich gewehrt und versucht zu fliehen"
  • Verhafteter Marcin "Lolli" Kolompar: Die Geschichte eines Enkeltrickbetrügers
  • Kampf um die Macht: Bruderkrieg bei den Hells Angels
  • Essen ohne Geld: Die Food-Rebellen
  • Reliquienhandel: Jesus Maria und der Tote aus der Gruft
  • Wohnen in Berlin: Schnäppchen für rund drei Millionen
  • Vor 20 Jahren: Die Karriere des Stasi-Agenten Wax
  • Sonneborn rettet die EU: Diesmal muss Polen dran glauben
  • Noch Turnschuh oder schon Kultobjekt? Der weltweite Hype um Sneakers