US-Waffenlobby macht Jagd auf Untote
Feuern auf Obama-Zombies

27.11.2012 - Eine blutende Nazipuppe, ein zerschossener Monster-Clown und ein untoter US-Präsident - ungewöhnliche Ziele erobern amerikanische Schießanlagen. Die Waffenlobby hat den Zombie-Trend ausgerufen. Videoreporterin Sandra Sperber zeigt eine Gruppe Hobby-Schützen beim sogenannten Überlebenstraining.

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • US-Waffenlobby: Feuern auf Zombies und blutende Bin Ladens
  • Aggressiver Werbespot: Waffenlobby NRA beschimpft Obama
  • Geschossen wird immer: Waffenmesse trotz Amok-Tat
  • Boom: US-Waffenindustrie verzeichnet Rekordnachfrage
  • Tatwaffe "Mein erstes Gewehr": Fünfjähriger erschießt versehentlich Schwester
  • US-Waffenlobby lobt G36: Perfekt für Pappschilder und Flaschen
  • US-Schießtraining für Frauen: Eine Waffe für die Handtasche
  • Angstmacher NRA: Die raffinierte Propaganda der US-Waffenlobby
  • Christian Bale in Aurora: "Batman"-Darsteller besucht Verletzte
  • Japan: Hatoyama will rasche Regierungsübernahme
  • Polizist schießt auf Schwarzen: Freundin startet Livestream auf Facebook
  • Zombie-Treffen in Chile: Es leben die Untoten!