Zu blöd
Bankräuber schießt sich selbst in den Fuß

26.01.2012 - Ein Brasilianer bewirbt sich um den Titel "Dämlichster Bankräuber der Welt": Er schießt sich aus Langeweile selber in den Fuß - alles per Überwachungskamera dokumentiert.

Empfehlungen zum Video
  • Verschwörungstheoretiker: "Mad Mike" schießt sich selbst 570 Meter in die Luft
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Frauenbild in Russland: "Kochen, putzen, hübsch aussehen"
  • Liebesdrama "Call Me By Your Name": Sommerhitze mit Gefühlswallungen
  • Schnipp schnipp, hurra: Deutschland ist Weltmeister
  • Vor dem ersten Treffen: Was Trump und Kim verbindet
  • Superkeime: Die tödlichen Feinde
  • Dresden: Fliegerbombe bei Entschärfung teilweise explodiert
  • Riskanter Einsatz: TV-Reporterin stoppt Rennpferd vor laufender Kamera