Droge Zucker
Die Deutschen lieben die süße Sünde (Teil 1)

24.12.2012 - Mit rund 36 Kilogramm pro Kopf nimmt der deutsche Durchschnittsbürger rund doppelt so viel Zucker zu sich, wie die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt. Der Zuckerkonsum hat sich innerhalb von 50 Jahren verdreifacht - auf derzeit 165 Millionen Tonnen pro Jahr. In der westlichen Welt verbreiten sich Zivilisationskrankheiten wie Fettleibigkeit, Diabetes und Herz-Kreislauf-Störungen. Übergewicht wird zur größten Gesundheitsgefahr. Doch warum essen sich die Menschen so dick? (23.12.2012)

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Droge Zucker: Die Deutschen lieben die süße Sünde (Teil 3)
  • Droge Zucker: Die Deutschen lieben die süße Sünde (Teil 2)
  • Die Pius-Brüder und der CSD: Beten gegen die Sünde
  • Matussek: Sünde und Unschuld der Zwillinge
  • Jaafars Videoblog #23: "Schwul sein und Imam? Das geht nicht!"
  • Fast Food: Essen mit System
  • Quiverfull-Sekte: "So viele Kinder, wie es Gott gefällt"
  • Im neuen SPIEGEL: Wir lieben die Briten
  • Fünf Gründe: Warum wir die Briten lieben
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Vor 20 Jahren: Der erste Snowboard-Marathon
  • Mutmaßlicher Schleuser vor Gericht: Asyl mit der Christen-Masche