Droge Zucker
Die Deutschen lieben die süße Sünde (Teil 1)

24.12.2012 - Mit rund 36 Kilogramm pro Kopf nimmt der deutsche Durchschnittsbürger rund doppelt so viel Zucker zu sich, wie die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt. Der Zuckerkonsum hat sich innerhalb von 50 Jahren verdreifacht - auf derzeit 165 Millionen Tonnen pro Jahr. In der westlichen Welt verbreiten sich Zivilisationskrankheiten wie Fettleibigkeit, Diabetes und Herz-Kreislauf-Störungen. Übergewicht wird zur größten Gesundheitsgefahr. Doch warum essen sich die Menschen so dick? (23.12.2012)

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • DDR-Drama "Das schweigende Klassenzimmer": Schweigen als politischer Akt
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • Fall Skripal und Streit um Diplomaten: Moskau bestellt deutschen Botschafter ein
  • Russland vor der Wahl: Geduldet, aber nicht akzeptiert
  • Zu wenig Applaus: Trump wirft Demokraten Landesverrat vor
  • Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt
  • Rodlerinnen in Pyeongchang: Medaillenbank im Eiskanal
  • Hausbesetzer auf Mallorca: Hamburger holt sich seine Finca zurück
  • Frust auf beiden Seiten: Sigmaringen und die Flüchtlinge
  • Die Gesichtsretter: Deutsche Ärzte operieren missgebildete Kinder in Manila