Risikofaktor Mensch
Wie gefährlich unaufmerksame Zugführer werden können

01.08.2013 - Rund eine Woche nach dem Zugunglück mit 79 Toten in Spanien sind neue Details zum Unfallhergang bekannt geworden. Kurz vor dem Unglück telefonierte der Lokführer mit seinem Schaffner. Derweil machen Videos von Überwachungskameras aus Zügen in Argentinien deutlich: abgelenkte Lokführer sind kein Einzelfall.

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Zugunglück in Spanien: Polizei will Lokführer vernehmen
  • Santiago de Compostela: Lokführer des Unglückszugs in Polizeigewahrsam
  • Nordwesten Spaniens: Mindestens vier Tote bei Zugunglück
  • Unglückslokführer vor Gericht: "Oh mein Gott, die Kurve schaffe ich nicht!"
  • Zugunglück bei Santiago de Compostela: Mit Tempo 190 in die Katastrophe
  • Zugunglück in Süditalien: Polizei veröffentlicht Video von Unfallstelle
  • Flashmob löst Panik aus: "Die Leute sagten: Lauf weg, da passiert was!"
  • Belgien: Tote und Verletzte bei Zugunglück
  • Frontalzusammenstoß bei Bad Aibling: Zehn Tote bei schwerem Zugunglück in Bayern
  • Frontalzusammenstoß bei Bad Aibling: Acht Tote bei schwerem Zugunglück in Bayern
  • US-Amateurvideo: Zug rammt Sattelschlepper
  • Bahnunglück in der Schweiz: Personenzug nach Erdrutsch entgleist - mehrere Verletzte