Haftpflicht, Rente, Zahnersatz

Wirtschaft auf Twitter

Verpassen Sie keinen Wirtschaft-Artikel mehr! Hier können Sie dem Ressort auf Twitter folgen:



Anzeige


Griechenland-Verhandlungen Hellas' Wahnsinn

Griechenland-Verhandlungen: Hellas' Wahnsinn

Tsipras flirtet mit Moskau, der Innenminister droht mit Zahlungsausfall, ein Sprecher widerspricht - und schwärmt von Fortschritten, die in Brüssel niemand sieht. Die x-te Reformliste wird vorgelegt, auch sie überzeugt nicht. Die Gläubiger sind fassungslos. Von Alexander Demling, Brüssel mehr... Forum ]

gestern, 22:29 Uhr von Kris: Ist doch super. Genau das kommt doch jetzt. Das Hilfspaket ist +/- 7,2 Mrd., um die es im Moment... mehr...

Prognose Weltbank rechnet mit langer Rezession in Russland

Prognose: Weltbank rechnet mit langer Rezession in Russland

Niedrige Preise für Öl und Gas, zudem Sanktionen des Westens: Die Wirtschaft in Russland könnte laut einer Prognose der Weltbank die kommenden Jahre schrumpfen. mehr... Forum ]

gestern, 22:20 Uhr von EvaBaum: War es nicht viel mehr so, dass der Westen in der U. mit Hilfe von NGOs einen Staatsstreich... mehr...

Veto des Kartellamts Edeka will Tengelmann-Übernahme durch Ministererlaubnis retten

Veto des Kartellamts: Edeka will Tengelmann-Übernahme durch Ministererlaubnis retten

Exklusiv Nun soll es Sigmar Gabriel richten: Nach dem Verbot des Kartellamts, die Supermärkte von Kaiser's Tengelmann zu übernehmen, bereitet Edeka einen Antrag an den Wirtschaftsminister vor - er kann das Veto der Wettbewerbshüter überstimmen. Von den manager-magazin-Redakteuren Mirjam Hecking und Sven Clausen mehr... Forum ]

gestern, 21:32 Uhr von PowlPoods: Gabriel zu kassieren, dürfte ja wohl das geringste Problem sein. Als gutem Soze reicht ihm ein... mehr...

Drohung aus Athen Griechenland will sich nicht an IWF-Zahlungsfrist halten

Drohung aus Athen: Griechenland will sich nicht an IWF-Zahlungsfrist halten

Die griechische Regierung fordert Hilfszahlungen - innerhalb einer Woche. Sollten diese nicht kommen, droht die Regierung, fällige Schulden an den Währungsfonds erst später zurückzuzahlen. Das wäre ein beispielloser Affront. Von Katrin Kuntz, Athen mehr... Forum ]

gestern, 21:14 Uhr von loddarcontinua: und unserer Mutti schon einflüstern, dass wir weiter für die Griechenland(Banken) zu zahlen haben,... mehr...

Nach drei Jahren HSH Nordbank schreibt wieder Gewinne

Nach drei Jahren: HSH Nordbank schreibt wieder Gewinne

Drei Jahre häufte sie Verluste an, nun hat die HSH Nordbank erstmals wieder Gewinne erwirtschaftet. Doch damit ist das Geldhaus noch nicht einmal aus dem Gröbsten raus. mehr...

Vertragsverlängerung bis 2019 Daimler-Chef Zetsche bekommt noch drei Jahre

Vertragsverlängerung bis 2019: Daimler-Chef Zetsche bekommt noch drei Jahre

Noch gibt es keinen Grund, über einen Stabwechsel an der Daimler-Spitze nachzudenken. Doch weil die Spekulationen ins Kraut zu schießen drohten, setzte Aufsichtsratschef Bischoff ein Signal: Nachfolger von Zetsche wird - Zetsche. mehr...

Wettbewerbshüter Kartellamt verbietet Edeka Übernahme von Kaiser's Tengelmann

Wettbewerbshüter: Kartellamt verbietet Edeka Übernahme von Kaiser's Tengelmann

Edeka darf die Supermärkte von Kaiser's Tengelmann nicht übernehmen. Das Kartellamt hat die Pläne des Marktführers trotz aller Zugeständnisse gekippt. Der Deal hätte den Wettbewerb in vielen Regionen zu stark eingeschränkt. mehr... Forum ]

gestern, 21:06 Uhr von claterio: Nirgendwo ist das Essen gemessen an den Einkommen so billig wie in Deutschland und kaum irgendwo... mehr...

Schwarzgeld-Verdacht Commerzbank kündigt 400 Kunden

Schwarzgeld-Verdacht: Commerzbank kündigt 400 Kunden

Vorläufiger Höhepunkt des Großreinemachens: Die Luxemburger Tochter der Commerzbank hat 400 Kunden gekündigt, die vermutlich Schwarzgeld auf ihren Konten horten. Sie hatten trotz mehrfacher Aufforderung keine Selbstanzeige gestellt. mehr... Forum ]

gestern, 17:32 Uhr von spon-1280943165745: Vorab, ich bin weder Beamter noch Politiker. Der von Ihnen gemachte Einwand mag berechtigt sein,... mehr...

Schlupflöcher für Konzerne EU lässt Steuertrickser gewähren

Schlupflöcher für Konzerne: EU lässt Steuertrickser gewähren

Millionen Euro sparen Konzerne in Europa an Steuern, weil die Länder ihre Regelungen nicht koordinieren. Die EU hatte den dubiosen Praktiken den Kampf angesagt. Die rechtlichen Grundlagen gibt es - doch getan hat sich so gut wie nichts. Von David Böcking mehr... Forum ]

gestern, 22:23 Uhr von Margot 357: Nur die SNB und Kantonalbanken sind z.T. in Kantonsbesitz. CS, UBS, DB, Barclays, Goldmann Sachs,... mehr...

Untersuchungsausschuss in Athen Tsipras fahndet nach Schuldigen für Sparpolitik

Untersuchungsausschuss in Athen: Tsipras fahndet nach Schuldigen für Sparpolitik

Mit dem von der Eurogruppe geforderten Reformprogramm tut sich Athen schwer. Umso energischer sucht die Regierung Tsipras nach jenen, die für die bisherige Sparpolitik verantwortlich sind - und kündigt einen Untersuchungsausschuss an. mehr... Forum ]

gestern, 19:36 Uhr von JWG: wo ist eigentlich der Finanzminister abgeblieben. Für mich ist neu, daß sich der Innenminister zu... mehr...

Preisabsprachen Bosch akzeptiert Millionenstrafe in den USA

Preisabsprachen: Bosch akzeptiert Millionenstrafe in den USA

Skandale kennt man von Bosch nicht. Doch die Schwaben nutzen offenbar ab und zu auch das kontrollierte Foulspiel. Jetzt sind sie erwischt worden - und müssen in den USA eine Strafe in Millionenhöhe zahlen. mehr...

Globale Übersicht Die Weltkarte der Staatsverschuldung

Globale Übersicht: Die Weltkarte der Staatsverschuldung

Ein grüner Klecks inmitten von sehr viel Rot: Die Karte der globalen Staatsschulden zeigt, wie die Eurozone während der vergangenen fünf Jahre in die Krise schlitterte - und wie stabil Deutschland dasteht. Aber wer sind die größten Schuldenmacher? Von Florian Diekmann mehr... Forum ]

gestern, 22:30 Uhr von Thomas McKean: Schade, nachdem wir uns über die Zahlen und deren Bedeutung einig sind wird es plötzlich wieder... mehr...

Tanken an Ostern Autofahrer bleiben vor Sprit-Preisschub verschont

Tanken an Ostern: Autofahrer bleiben vor Sprit-Preisschub verschont

Ostern war früher für Tankstellen-Betreiber ein schönes Geschäft - die Preise an den Zapfsäulen gingen regelmäßig nach oben. Dieses Jahr fällt die Teuerung geringer aus, und sie hat andere Ursachen. mehr...

Griechische Reformliste Griechischer Minister verspricht Einigung für nächste Woche

Griechische Reformliste: Griechischer Minister verspricht Einigung für nächste Woche

Von Fortschritten im Streit um das Reformprogramm der griechischen Regierung ist bislang wenig zu erkennen. Wirtschaftsminister Stathakis nimmt das ganz anders wahr - er sieht die Verhandlungen bereits auf der Zielgeraden. mehr... Forum ]

gestern, 18:44 Uhr von Lektorat Berlin: AfD scharrt derweil mit den Hufen. Und ihre Wähler kann man einerseits sogar verstehen... mehr...

100 Tage Mindestlohn Weg mit den Minijobs!

100 Tage Mindestlohn: Weg mit den Minijobs!

Nach drei Monaten zeichnet sich ab: Der Mindestlohn vernichtet kaum Vollzeitstellen, dafür aber reichlich Minijobs. Das wäre ein willkommener Nebeneffekt. Ein Kommentar von Christian Rickens mehr... Forum ]

gestern, 16:43 Uhr von pom_muc: Es ging nicht um Rücklagen sondern darum ob 1800€ als Ansatz für eine Mindestlohnkalkulation zu... mehr...

Tarifkonflikt Postboten treten in Warnstreik

Tarifkonflikt: Postboten treten in Warnstreik

Osterpäckchen könnten zu spät ankommen: Die Gewerkschaft Ver.di hat die Postbeschäftigten in zahlreichen Bundesländern zum Warnstreik aufgerufen. 1,5 Millionen Briefe und Pakete sollen liegenbleiben. mehr... Forum ]

gestern, 14:11 Uhr von redwed11: Die Deutsche Post AG hatte 2014 über 2 Milliarden Gewinn nach Steuern. Da kann man wohl kaum von... mehr...

Verkehrschaos Steuer-Streik legt Argentinien lahm

Verkehrschaos: Steuer-Streik legt Argentinien lahm

Die Preise in Argentinien steigen rasant, deshalb kämpfen Arbeitnehmer für einen höheren Steuerfreibetrag. Aus Protest blockierten sie weite Teile des Verkehrsnetzes. Die Regierung verteidigt die Regeln als Hilfe für die Armen. mehr... Forum ]

Ex-Finanzminister Krim-Annexion könnte Russland jährlich sechs Milliarden Euro kosten

Ex-Finanzminister: Krim-Annexion könnte Russland jährlich sechs Milliarden Euro kosten

Die Annexion der Krim könnte für Russland zum teuren Triumph werden. Ex-Finanzminister Kudrin schätzt die Kosten auf rund sechs Milliarden Euro. Dabei sei die mögliche Flucht von Kapital und Investoren noch nicht einmal berücksichtigt. mehr... Forum ]

gestern, 07:55 Uhr von mistermoe: Mittel- und langfristig sehr riskant für die Regierung. Momentan finanziert der russische... mehr...

Fehlzeiten wegen Krankheit Müllmänner fehlen 31 Tage, Forscher nur vier

Fehlzeiten wegen Krankheit: Müllmänner fehlen 31 Tage, Forscher nur vier

Arbeit in der Abfallwirtschaft zehrt offenbar an der Gesundheit. Laut AOK sind Müllmänner im Jahr 2014 am häufigsten wegen Krankheit zu Hause geblieben: Wer fehlte sonst besonders viel? Wer wenig? Die Rangliste. mehr... Forum ]

gestern, 18:30 Uhr von Listerholm: Wissen Sie, wieviel ein Helfer wissen muss? (Ich beziehe mich auf die Pflegekräfte - davon habe ich... mehr...

Ex-Arcandor-Manager Thomas Middelhoff stellt Insolvenzantrag

Ex-Arcandor-Manager: Thomas Middelhoff stellt Insolvenzantrag

Thomas Middelhoff erklärt sich für zahlungsunfähig. Der inhaftierte Ex-Manager hat laut Amtsgericht Bielefeld einen entsprechenden Antrag gestellt. Ein Insolvenzverwalter wurde bereits eingesetzt. mehr... Forum ]

gestern, 12:54 Uhr von claterio: Eine Nachfrage hierzu: Woran bemessen Sie den Wert? Gab es denn außer Highstreet auch einen... mehr...

Umfrage Die meisten Deutschen wollen Gehälter vergleichen

Umfrage: Die meisten Deutschen wollen Gehälter vergleichen

Was verdient mein Kollege? Das wollen laut einer Umfrage die meisten Deutschen gern wissen. Viele Anhänger der Union aber nicht. mehr... Forum ]

gestern, 18:00 Uhr von weltretter1: die dabei ist, das Leistungsprinzip "abzuschaffen" wäre ich mit solchen geistreichen... mehr...

Deutscher Software-Milliardär SAP-Mitgründer Klaus Tschira ist tot

Deutscher Software-Milliardär: SAP-Mitgründer Klaus Tschira ist tot

Er war einer der fünf Gründer des deutschen Softwarekonzerns SAP: Jetzt ist Klaus Tschira im Alter von 74 Jahren unerwartet gestorben. mehr...