Ängstliche Märkte Asiens Börsen rutschen in die Tiefe

Schlechte Aussichten für die Börsenwoche: An den Finanzmärkten Asiens geht es am Morgen teilsweise drastisch abwärts. Der japanische Nikkei fiel sogar kurz unter die Marke von 15.000 Punkten – erstmals seit anderthalb Jahren.


Tokio – Der starke Yen und schwache Vorgaben aus den USA haben den Nikkei Chart zeigen auf den tiefsten Stand des Jahres gezerrt. Er schloss bei 15.197 Punkten, ein Minus von 386,33 Punkten. Zwischenzeitlich sackte der Index für 225 führende Werte erstmals seit dem 27. Juli 2006 unter die psychologisch wichtige Marke von 15.000 Punkten.

Fußgänger in Tokio vor Börsentafel: Große Exportwerte wie Honda im roten Bereich
AFP

Fußgänger in Tokio vor Börsentafel: Große Exportwerte wie Honda im roten Bereich

Im frühen Handel fiel der Dollar auf bis zu 110,22 Yen. "Das wird den Exportwerten großen Schaden zufügen", sagte Norihiro Fujito von Mitsubishi UFJ Securities. Tatsächlich gaben Honda Chart zeigen-Titel um 3,8 Prozent nach, die Aktien von Canon Chart zeigen waren 2,8 Prozent im Minus, die Anteilsscheine von Toyota Chart zeigen 1,79 Prozent.

Ähnlich schlecht sah es auf anderen Fernost-Märkten aus: In Hongkong fiel der Hang Seng Chart zeigen Index im Verlauf um 4,5 Prozent auf 27.001 Punkte. Der wichtigste südkoreanische Index, der Kospi, verlor im Verlauf ebenfalls mehr als vier Prozent.

Schon die Vorgaben aus den USA waren nicht gut – dort hielt sich das Minus aber noch in Grenzen. Der Dow Jones Chart zeigen-Index der Standardwerte hatte am Freitag um 1,7 Prozent schwächer bei 13.043 Punkten geschlossen. Der breiter gefasste S&P-500 verlor 1,4 Prozent auf 1454 Zähler, der Technologie-Index Nasdaq Chart zeigen 2,5 Prozent auf 2628 Stellen. Im Wochenverlauf sank der Dow um 4,1 Prozent, der S&P-500 um 3,7 Prozent und der Nasdaq um 6,5 Prozent.

itz/Reuters/dpa-AFX/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.