Tagesvorschau Was heute wichtig wird

Amerika wählt, die EU-Kommission legt ihr Konjunktur-Gutachten vor, Borussia Dortmund spielt in der Champions League: die Themen am Dienstag - hier ist der schnelle Überblick.


Amerika hat die Wahl

AFP

Es wird eine Zitterpartie für US-Präsident Barack Obama. Am Dienstag stehen Kongresswahlen in Amerika an, zur Abstimmung stehen alle 435 Sitze im bisher republikanisch beherrschten Repräsentantenhaus, der unteren Kammer, sowie 36 der 100 Sitze im Senat. Umfragen zufolge müssen Obamas Demokraten mit einer Schlappe rechnen, könnten auch noch ihre Mehrheit im Senat verlieren. In einem solchen Fall würde dem Präsidenten das Regieren in seinen verbleibenden zwei Amtsjahren schwerfallen, vorzeitig würde er politisch zur "lahmen Ente" degradiert. Wenn die Kongresswahlen wie in diesem Jahr zur Halbzeit einer Präsidentschaft stattfinden, werden sie "Midterms" genannt. Zur Wahl stehen ebenfalls Dutzende Gouverneursposten sowie Landesparlamente. In etlichen Kommunen werden Gemeindevertretungen und Bürgermeisterposten neu bestimmt, darunter jener in der Hauptstadt Washington.

Stunde der Wahrheit in Brüssel

Getty Images

Die EU-Kommission legt ihr Konjunktur-Gutachten vor. Das ist wiederum Grundlage für die Wachstums- und Defizitprognosen der einzelnen Mitgliedstaaten - und dafür, welcher Finanzminister für seine Etatplanung einen blauen Brief der Kommission riskiert.

Als Tabellen-17. ins Achtelfinale?

Getty Images

Der Kontrast könnte größer nicht sein: Borussia Dortmund könnte mit einem Unentschieden gegen Galatasaray Istanbul schon an diesem Dienstag (20.45 Uhr) den Sprung ins Achtelfinale der Champions League schaffen. Dass das Team von Trainer Jürgen Klopp in der kommenden Saison wieder in der Königsklasse antreten darf, ist allerdings unwahrscheinlich - in der Bundesliga belegt der Vizemeister aktuell Rang 17. BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke sagt: "Wir sollten uns von dem Thema lösen. Es sieht im Moment einfach nicht so aus, dass wir in der nächsten Saison in der Champions League spielen." Eine Chance gibt es allerdings: Als Sieger des laufenden Wettbewerbs wäre ein Startplatz 2015/2016 garantiert. Ligakollege Bayer Leverkusen ist zudem bei Zenit St. Petersburg zu Gast (18 Uhr, beide Spiele im Liveticker auf SPIEGEL ONLINE), das Hinspiel hat die Werkself 2:0 gewonnen. SPIEGEL ONLINE berichtet von den Partien live und mit Analysen.

Die Debatte des Tages: Auf Wiedersehen, Britain

Auf Wiedersehen, es war schön mit euch - der Abschied Großbritanniens aus der EU erscheint plötzlich realistisch. Der Streit um die Freizügigkeit kann dabei ausschlaggebend sein. Die ist für Kanzlerin Merkel nämlich unter keinen Umständen verhandelbar. Klar, dass die Argumente für und gegen den Briten-Abschied lebhaft im SPIEGEL-ONLINE-Forum verhandelt werden.



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.