Antrieb ohne Öl Reeder planen das Hochsee-Schiff der Zukunft

Von

6. Teil: Intelligente Propeller: Forschen am Rad


Welche Art von Motor auch verwendet wird - bei fast allen Schiffen ist es am Ende der Propeller, der das Schiff voranbringt. Einen Rumpf durchs Wasser zu treiben, geht damit noch immer am besten. Aber Propeller ist nicht gleich Propeller: Wie groß soll er sein? Wie viele Flügel soll er haben, drei, vier, fünf oder noch mehr? Welche Form sollen die Flügel haben? Sollen sie verstellbar sein? Und wie viele Propeller braucht das Schiff? Einen? Oder zwei?

Schiffspropeller: Wie viele Flügel dürfen's sein?
REUTERS

Schiffspropeller: Wie viele Flügel dürfen's sein?

Der Propellerantrieb ist eine Wissenschaft für sich. "Grundsätzlich gilt: Ein großer Propeller ist besser als zwei kleine, der Wirkungsgrad ist besser. Sonst braucht man zwei Maschinen, was wieder mehr kostet und das Schiff schwerer macht", sagt Uwe Hollenbach von der Hamburgischen Schiffbau-Versuchsanstalt. Anhand von Holzmodellen testen die Wissenschaftler, wie welcher Propeller auf die unterschiedlichen Schiffsrümpfe wirkt.

Propeller sind über eine Welle mit einem Motor verbunden. Dreht sich die Welle und damit der Propeller, werden die Flügel schräg von Wasser umströmt. Dadurch entsteht ein Druckgefälle, der Propeller schiebt sich - und das Schiff - in eine Richtung. Vom Rumpf hängt ab, welcher Propeller der geeignete ist. Je weniger Flügel, desto effizienter der Propeller - doch wenige Flügel bedeuten mehr Vibration, die sich auf das Schiff überträgt.

Ein weiteres Problem ist die sogenannte Kavitation, die Bildung und Auflösung von Hohlräumen in Form von Luftbläschen. Die zusammenfallenden Bläschen schaden den Flügeln. Hersteller von Propellern experimentieren deshalb mit der Neigung und Steigung der Flügel, aber auch mit neuen Materialien. Statt Metall verwenden sie für kleine Propeller zunehmend Verbundwerkstoffe.



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.