Discounter-Wettbewerb Lidl hat Aldi bei der Filialzahl überholt

Triumph für Lidl: Der Lebensmittel-Discounter hat den Erzrivalen Aldi überholt, erstmals hat Lidl europaweit mehr Filialen. Beim Marktanteil schlägt Aldi den Konkurrenten aber immer noch um Längen.


Frankfurt am Main - Mit 7271 Geschäften verfügt Lidl europaweit über mehr Verkaufsstellen als Aldi mit 6997 Geschäften - das ist das Ergebnis einer Studie des Marktforschungsunternehmens ACNielsen. Allerdings konzentriere Aldi seine Aktivitäten auf zehn Länder in Europa. Lidl sei in fast doppelt so vielen europäischen Ländern präsent, darunter einige skandinavische Länder sowie die neuen EU-Mitgliedsstaaten. Außerdem baue der Discounter die Zahl seiner Verkaufsstellen mit nahezu doppelter Geschwindigkeit aus.

Discounter-Kundin: Aldi macht mehr Umsatz als Lidl
DPA

Discounter-Kundin: Aldi macht mehr Umsatz als Lidl

In den Ländern, in denen Aldi und Lidl im Wettbewerb stehen, hat Aldi allerdings immer noch den deutlich höheren Marktanteil. Einzige Ausnahme ist Frankreich. So machten Aldi und Lidl beispielsweise in Deutschland ein Viertel der Umsätze im Lebensmitteleinzelhandel, der Löwenanteil von 60 Prozent lande aber bei Aldi. "Europaweit verzeichnet Aldi dabei insgesamt stabile Umsätze bei leicht sinkenden Umsätzen pro Geschäft. Die Umsätze von Lidl steigen demgegenüber", heißt es weiter.

"Hauptursache des Lidl-Erfolgs dürfte die Präsenz von Herstellermarken im Sortiment sein, während Aldi überwiegend auf Eigenmarken setzt", sagte Michaela Hockenberger von ACNielsen. Zudem steige die durchschnittliche Artikelanzahl bei Lidl so stark an, dass dies für die Verbraucher zu einem weiteren Differenzierungsmerkmal gegenüber Aldi werde.

Außerdem agiere Aldi in vielen Ländern preisaggressiver als Lidl. "Selbst in den Niederlanden, in denen Lidl keine Markenartikel anbietet, liegt das Preisniveau von Aldi unter dem von Lidl. Für Deutschland gilt sogar, dass die Preisaggressivität bei Aldi insgesamt leicht zugenommen, bei Lidl dagegen abgenommen hat." Die Preise der beiden Discountunternehmen entwickelten sich deshalb auseinander.

sam/dpa-AFX/AP



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.