Erfolg für Boeing Über 500 Dreamliner verkauft

Der US-Flugzeughersteller hat weitere Aufträge für sein Modell 787, den sogenannten Dreamliner, erhalten. Mit der Bestellung hat sich die Zahl der verkauften Flugzeuge auf über 500 erhöht - es soll damit das sich am schnellsten verkaufende Flugzeug der Geschichte sein.


Hamburg - Japan Airlines (JAL) habe die Maschinen mit einem Listenpreis von zusammen rund 750 Millionen Dollar geordert, teilte der Airbus-Konkurrent am Dienstag mit. Seit Öffnung der Auftragsbücher für die 787 im April 2004 seien damit 514 dieser Flugzeuge bestellt worden.

Der Dreamliner von Boeing: "Ein beispielloser Erfolg"
DPA

Der Dreamliner von Boeing: "Ein beispielloser Erfolg"

"Dies ist ein beispielloser Erfolg für Boeing Chart zeigen und ein weiterer beachtlicher Meilenstein für das 787- Programm", sagte Boeing-Chef Scott Carson. "Wir freuen uns, dass die 787 eine Schlüsselrolle bei den Zukunftsplänen von JAL und bei vielen weiteren branchenführenden Airline-Kunden spielt."

Die 787 sei damit das sich am schnellsten verkaufende Flugzeug in der Geschichte, teilte der Konzern weiter mit. Mit einer vorherigen Bestellung über 30 Flugzeuge vom Dezember 2004 erhöht sich die Gesamtzahl der von JAL bestellten 787 auf 35 Flugzeuge. Insgesamt ist das Flugzeug an 43 unterschiedliche Kunden verkauft worden.

sam/Reuters



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.