Expansiver Discounter Lidl drängt nach Dänemark

Deutsche Touristen müssen künftig auch im Dänemark-Urlaub nicht mehr auf den Einkauf bei Lidl verzichten: Der Aldi-Konkurrent will in kürzester Zeit mehr als ein Dutzend Filialen im Norden aufmachen.


Lidl-Mitarbeiterin: Premiere in Skandinavien
DDP

Lidl-Mitarbeiterin: Premiere in Skandinavien

Neckarsulm - Nach der Expansion in Länder wie Frankreich will der Discounter damit nach Informationen der "Lebensmittel Zeitung" ein weiteres Land für sich erschließen. Noch im September sollten 12 bis 16 Filialen in Dänemark eröffnet werden, berichtet die Fachzeitschrift. Die Zahl der Verkaufsstellen solle dann Jahr für Jahr zweistellig zunehmen. Zahlreiche Märkte seien bereits seit Monaten fertig gestellt und müssten nur noch eröffnet werden.

Die dänische Tochtergesellschaft Lidl Danmark K/S werde ihren Sitz in Kolping haben, hieß es in dem Bericht weiter. Der Konkurrent Aldi ist seit rund 30 Jahren in Dänemark vertreten.

Lidl wollte sich zu den Expansionsplänen zunächst nicht offiziell äußern.



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.