Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Finanzmarktkrise: Deutsche-Bank-Vorstände verzichten auf Hälfte des Gehaltes

Von Wolfgang Reuter

Keine Staatshilfen, dafür Sparkurs im Vorstand: Die Deutsche Bank will kein Geld aus dem Rettungspaket der Bundesregierung in Anspruch nehmen. Bankchef Ackermann und die anderen Vorstände wollen wegen der Krise aber auf die Hälfte ihrer Bezüge verzichten.

Hamburg - Die Ansage ist definitiv: Die Deutsche Bank Chart zeigen wird in der Folge der Finanzkrise keine Hilfen des Staates annehmen. Das sagte Bankchef Josef Ackermann am Donnerstagnachmittag bei der jährlichen Management-Tagung in Frankfurt. Die Veranstaltung war ursprünglich in dieser Woche in Washington geplant gewesen, wegen der Krise an den internationalen Finanzmärkten jedoch abgesagt worden.

Bank-Chef Ackermann: Keine Bonuszahlungen in diesem Jahr
REUTERS

Bank-Chef Ackermann: Keine Bonuszahlungen in diesem Jahr

"Die extrem schwierigen Bedingungen an den Finanzmärkten rund um die Welt haben sich in den vergangenen Tagen intensiviert, und unter diesen Umständen glaube ich, dass wir unsere Kundeninteressen am besten vertreten können, wenn wir auf unseren Posten bleiben", schrieb Ackermann am vergangenen Freitag an die Führungskräfte.

Statt in Washington fand das Treffen nun am heutigen Donnerstag in Frankfurt statt, wobei ein großer Teil der 180 bis 200 Top-Manager telefonisch oder per Video zugeschaltet war.

Ackermann kündigte auch an, dass die vier Vorstände des Institutes für dieses Jahr keine Bonuszahlungen bekommen werden. Die Summen werden traditionell zu Beginn des darauffolgenden Jahres ausbezahlt. Im vergangenen Jahr hatte der Vorstand des Institutes insgesamt 33,2 Millionen Euro erhalten - wobei lediglich 4,3 Millionen Euro erfolgsunabhängig waren.

Die sogenannten Komponenten mit langfristiger Anreizwirkung beliefen sich auf 11,5 Millionen Euro - wobei Teilnehmern der Sitzung unklar war, ob dieser Gehaltsbestandteil ausgeschüttet wird oder nicht. Ackermann und seine Vorstandskollegen verzichten jedoch auf mindestens 50 Prozent ihrer Bezüge. Der Bankchef forderte andere Bereiche der Bank auf, die Maßnahmen zu adaptieren.

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: