Gute Quartalszahlen Google schafft Gewinnsprung, Aktie schnellt hoch

Volltreffer für den weltgrößten Suchmaschinenbetreiber: Google hat im ersten Quartal dieses Jahres einen überraschend großen Gewinnsprung erzielt. Der Konzern verdiente rund 30 Prozent mehr als vor einem Jahr, der Umsatz von Google kletterte sogar um mehr als 40 Prozent.


San Francisco - Nach einem enttäuschenden Schlussquartal im vergangenen Jahr kann Google nun mit drei goldenen Monaten aufwarten: Der Suchmaschinenbetreiber steigerte im vergangenen Quartal Umsatz und Gewinn deutlich. Wie das Unternehmen am Donnerstag nach US-Börsenschluss mitteilte, legte der Nettogewinn im ersten Quartal um 31 Prozent auf 1,31 Milliarden Dollar oder 4,12 Dollar je Aktie zu.

Google-Logo: Aufschwung zum Jahresbeginn
AP

Google-Logo: Aufschwung zum Jahresbeginn

Der Umsatz sprang um 42 Prozent auf 5,19 Milliarden Dollar. Von der Nachrichtenagentur Reuters befragte Analysten hatten im Schnitt mit einem Nettogewinn je Aktie von 3,93 Dollar und einem Umsatz von 5,13 Milliarden Dollar gerechnet. Der Aktienkurs stieg im nachbörslichen Handel um 11,5 Prozent.

Die für Googles Erlöse entscheidende Zahl der bezahlten Klicks auf Suchanzeigen stieg im ersten Quartal um rund 20 Prozent. Dies war deutlich stärker als zuletzt von Marktforschern geschätzt. Der Internetkonzern widerlegte damit klar Befürchtungen, stark unter der US-Konjunkturflaute zu leiden. Mehr als die Hälfte seiner Umsätze erzielt Google mittlerweile außerhalb seines Heimatmarktes.

Mit seinem rasanten Wachstum hat sich der Branchenprimus Google in der Vergangenheit den Ruf erworben, regelmäßig die Markterwartungen zu übertreffen. Im Schlussquartal 2007 blieb der Konzern aber erstmals seit langem hinter den Schätzungen zurück. Investoren hatten befürchtet, der Online-Werbemarkt nähere sich seiner Sättigung und sei anfällig für eine Konjunkturabkühlung.

amz/Reuters/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.