Jura kurios Wem gehört eigentlich Lotto?

Viele zahlen ein, und einer bekommt viel raus - so in etwa funktioniert das System Lotto. Nur wem gehört das Spiel eigentlich? Eine wichtige Rolle spielt der Deutsche Lotto- und Totoblock. Aber ist er auch der Eigentümer?

Lottokugeln: Ursprünglich hieß das Spiel "5 aus 90", heute geht es um "6 aus 49"
DPA

Lottokugeln: Ursprünglich hieß das Spiel "5 aus 90", heute geht es um "6 aus 49"


Träumen kann man ja - und so spielen jede Woche Millionen Bundesbürger mit bei "6 aus 49". Die Frage ist nur: Wem geben sie da eigentlich ihr Geld? Wem gehört Lotto in Deutschland?

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
avollmer 19.02.2011
1. Eigentumsverhältnisse
Das Recht auf Spielbetrieb liegt bei den Bundesländern und wird als Konzession an die jeweiligen Landesgesellschaften der Lotto-Betreiber vergeben. Die Mehrheitsbeteiligung der Lotto-GmbHs liegt bei den jeweiligen Bundesländern. Unter unternehmensregister.de kann man sich die Bilanzen und Beteiligungsverhältnisse ansehen.
Zweck-Los 19.02.2011
2. Spielt da jemand Lotto mit mir?
Obwohl die erste Antwort richtig ist, werde ich nicht zur zweiten Frage geleitet, sondern auf deren falsche Antwort.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.