Managergehälter Wiedeking bestbezahlter Konzernchef Europas

Es war kein gutes Jahr für Manager. Die Gehälter der Dax-Vorstände sind 2008 um 25 Prozent gesunken, hat eine Studie im Auftrag des manager magazin ergeben. Nur einer triumphiert: Der umstrittene Porsche-Chef Wiedeking ist mit 77 Millionen Euro erneut der Top-Verdiener Europas.


Hamburg - Zwischen ihnen liegen Welten: Wendelin Wiedeking liegt mit über 60 Millionen Euro vor seinen europäischen Konkurrenten. Der Porsche Chart zeigen-Chef landet laut einer Studie des manager magazin zur Entwicklung der Vorstandsgehälter unangefochten auf Platz eins - mit 77,4 Millionen Euro war Wiedeking wie 2007 der Top-Verdiener unter Europas Konzernchefs.

Jürgen Großmann, die Nummer eins des Versorgers RWE, liegt mit einem Jahreseinkommen von neun Millionen auf Platz 13, Siemens Chart zeigen-Chef Peter Löscher belegt mit einem Verdienst von 8,5 Millionen Euro Platz 14.

Managergehälter 2008

Rang Vorstandschef Unternehmen Gehalt (Euro)
1 Wendelin Wiedeking ** Porsche 77.400.000
2 Daniel Vasella Novartis 13.646.000
3 Alfredo Sàenz Abad Banco Santander 12.742.000
4 Joseph Hogan * ABB 12.619.000
5 Andrew Witty * GlaxoSmithKline 12.269.000
6 Arun Sarin ** Vodafone 12.012.000
7 Terry Leahy ** Tesco 11.345.000
8 Jereon van der Veer Royal Dutch 9.828.000
9 Frank Chapman BG Group 9.539.000
10 Antoine Bernheim Assicurazioni Generali 9.350.000

* auf das volle Geschäftsjahr hochgerechnet; ** Gehaltsdaten aus dem Geschäftsjahr 2007/2008. Quelle: manager magazin, Humboldt Universität Berlin.

Insgesamt sind die Gehälter der Chefs von Stoxx-Unternehmen 2008 um 18 Prozent gesunken, Dax-Vorstände haben sogar 25 Prozent weniger verdient. Im Durchschnitt kam der Vorstandschef eines Stoxx-Unternehmens auf rund 5,7 Millionen Euro, 2007 waren es noch rund 6,9 Millionen Euro.

Der Chef eines Dax-Unternehmens kommt im Durchschnitt auf 3,6 Millionen Euro (2007: rund 4,85 Millionen Euro). Lediglich die Gehälter der Konzernchefs im M-Dax bleiben mit durchschnittlich 1,87 Millionen (2007: 1,99 Millionen Euro) einigermaßen stabil.

Alles in allem zahlten die im Stoxx 50 Chart zeigen gelisteten Konzerne ihren Vorständen knapp 913 Millionen (2007: 1,2 Milliarden Euro), die Vorstände der im Dax Chart zeigen gelisteten Unternehmen kamen auf eine Gesamtvergütung von gut 395 Millionen Euro (2007: 560 Millionen Euro), die Führungsgremien der M-Dax Chart zeigen-Unternehmen auf 275 Millionen Euro (2007: 300 Millionen Euro).

Kern der Untersuchung, die das manager magazin zusammen mit Joachim Schwalbach von der Berliner Humboldt-Universität durchgeführt hat, ist die Frage, ob die Vergütung der Top-Manager leistungsgerecht ist.

Gemessen an der Börsenperformance und der Eigenkapitalrendite schnitten im Dax K&S-Chef Norbert Steiner, im Stoxx Ex-Unilever Chart zeigen-Chef Patrick Cescau und im M-Dax der Chef der Deutschen Euroshop, Claus-Matthias Böge, gut ab.

Besonders groß ist die Lücke zwischen Gehalt und Leistung bei Siemens-Lenker Peter Löscher, der sowohl im Dax als auch im Stoxx den letzten Platz belegt, sowie beim inzwischen verabschiedeten Arcandor Chart zeigen-Chef Thomas Middelhoff, der im M-Dax am schlechtesten abschnitt.

cte



Forum - Managergehälter - was ist angemessen?
insgesamt 1814 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
wischmopp 28.05.2009
1.
Warum verdient jemand der Porsche an den Rande der Insolvenz treibt 77 Millionen? Wer mir das erklären kann - Kompliment.
Rainer Eichberg 28.05.2009
2.
Zitat von sysopDie Gehälter der Dax-Vorstände sind 2008 um 25 Prozent gesunken. Nur einer triumphiert: Porsche-Chef Wiedeking - der mit 77 Millionen Euro erneut der Topverdiener Europas ist. Wie sehen Sie die Höhe der Managergehälter - was ist angemessen?
Das müssen die Aktionäre mit sich selbst ausmachen, ob ein Herr Wiedeking tatsächlich 77 Mio. wert ist. Wäre ich Porsche-Aktionär, wäre ich empört. Da ich jedoch weder Porsche-Aktionär noch Porsche-Kunde bin, ist es mir gänzlich egal. Allerdings wäre es interessant zu erfahren, ob Herr Wiedeking auch nächstes Jahr noch dieses üppige Salär ernten kann. Ich denke: Nö! So toll steht Porsche finanziell nicht da.
Hartmut Dresia, 28.05.2009
3.
Zitat von sysopDie Gehälter der Dax-Vorstände sind 2008 um 25 Prozent gesunken. Nur einer triumphiert: Porsche-Chef Wiedeking - der mit 77 Millionen Euro erneut der Topverdiener Europas ist. Wie sehen Sie die Höhe der Managergehälter - was ist angemessen?
Grundsätzlich liegt die Höhe der Managergehälter in der Zuständigkeit der Unternehmen, die sie bezahlen. Der Staat muss allerdings zwei Grundsätze beachten: Fließen öffentliche Mittel in die Unternehmen, dann sollten die Gehälter nicht wesentlich höher sein als die der öffentlich Bediensteten in vergleichbarer Position. Das Steuerrecht muss zudem so ausgestaltet sein, dass Übermaß ausgeglichen wird. Privilegierung und Diskriminierung (http://www.institut1.de/privilegierung-und-diskriminierung/) sind auch bei der Bezahlung von Mangern zu beachten. In gewisser Weise diskriminiert ein Managergehalt den Durchschnittsverdiener, wenn es z.B. das Zehnfache eines Durchschnittsgehalts übersteigt.
disbeliever 28.05.2009
4. Angemessen?
Nur mal so als ein möglicher "Vergleich": damit kann man ein Krankenhaus mit etwas mehr als 200 Betten ca 3-4 Jahre betreiben.
Rainer Eichberg 28.05.2009
5.
Zitat von disbelieverNur mal so als ein möglicher "Vergleich": damit kann man ein Krankenhaus mit etwas mehr als 200 Betten ca 3-4 Jahre betreiben.
Na und?
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.