Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Container-Riese "MSC Zoe" in Hamburg: Ein Pott wird kommen...

Schiffstaufe in Hamburg: Ein Pott namens Zoe Fotos
DPA

19.000 Container kann die "MSC Zoe" laden - und zählt damit zu den größten Containerschiffen der Welt. Jetzt hat der Gigant in Hamburg angelegt.

Eines der größten Containerschiffe der Welt hat den Hamburger Hafen erreicht. Nach einem Wendemanöver auf der Elbe bugsierten Schlepper die 395 Meter lange "MSC Zoe" in den Waltershofer Hafen, wo sie am Containerterminal festmachte.

Hunderte Schaulustige verfolgten die Ankunft am Ufer der Elbe. Einige Fans fuhren dem Frachter auf Barkassen entgegen. Bei der Ankunft spielten die Schiffshörner die Melodie des Films "Star Wars".

Die "MSC Zoe" kann mehr als 19.000 Container transportieren. Sie wurde auf der koreanischen Daewoo-Werft für die Reederei MSC (Mediterranean Shipping Company) gebaut. Das Schiff hatte auf seiner Jungfernreise aus Asien zuletzt in Antwerpen angelegt. Es führt die Flagge Panamas und wird künftig zwischen Asien und Europa eingesetzt. In Hamburg sollen 4800 Container umgeschlagen werden.

Am Sonntag wird der Frachter von der vierjährigen Zoe Vago auf seinen offiziellen Namen getauft werden. Sie ist eine Enkelin von Gianluigi Aponte, dem Gründer und Vorstandsvorsitzenden der Unternehmensgruppe MSC. Die ersten beiden Schiffe der Olympic-Klasse tragen die Namen zweier anderer Aponte-Enkel, Oscar und Oliver. Das vierte Enkelkind Maya hat noch kein Schiff mit dem eigenen Namen.

mka/dpa

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 62 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Show
Rage-Guy 01.08.2015
Wer hat all die leeren (!) Container und das Banner bezahlt? Mit Sicherheit doch nicht MSC ....
2. MSC Maya
Circular 01.08.2015
Stapellauf: 23. Mai 2015
3. zitat rage- Guy
herm16 01.08.2015
Container kann jeder mieten oder kaufen
4. Schöne Show
hgm2 01.08.2015
Frag' mich auch, wieso man extra die leeren Container durch die Gegend schippert. Wer erwartet sich da von wem einen Profit aus öffentlichen Mitteln?
5. ...
jujo 01.08.2015
Zitat von Rage-GuyWer hat all die leeren (!) Container und das Banner bezahlt? Mit Sicherheit doch nicht MSC ....
Mit Sicherheit doch MSC, das ist eine Promotion Aktion für und von MSC, wer sollte das sonst bezahlen?
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: