Musikindustrie in der Krise Popkomm für 2009 abgesagt

Aus und vorbei: Die Musikmesse Popkomm findet dieses Jahr nicht statt. Die überraschende Begründung: Den Unternehmen fehlt das Geld - weil der Internetdiebstahl zu viel kostet.

Von


Berlin - Die deutsche Musikbranche muss in diesem Jahr ohne ihre größte Messe auskommen: Die für September vorgesehene Popkomm wird ersatzlos gestrichen. Außer der Ausstellung wurden auch der Kongress und das Musikfestival abgesagt. Das teilte der Veranstalter am Freitag überraschend mit.

Popkomm-Gründer Dieter Gorny: "Die digitale Krise schlägt voll durch"
dpa

Popkomm-Gründer Dieter Gorny: "Die digitale Krise schlägt voll durch"

Ebenso überraschend ist die Erklärung: "Viele Unternehmen können es sich wegen des Diebstahls im Internet nicht mehr leisten, an der Popkomm teilzunehmen", sagte der Messegründer und Chef des Bundesverbandes Musikindustrie, Dieter Gorny. Die digitale Krise schlage "voll auf die Musikwirtschaft durch".

Doch die Absage hat offenbar auch einen politischen Hintergrund. Sie sei als Aufforderung an die Politik zu werten, mehr gegen Internetpiraterie zu tun, sagte Gorny. "Wir hoffen auf politischen Dampf bei der Bewältigung der Probleme." Andere Gründe wie etwa die Wirtschaftskrise oder zurückgehende Besucherzahlen hält Gorny dagegen für weniger relevant.

Trotzdem dürften die angeführten Gründe nur am Rande zu der Streich-Entscheidung geführt haben. In den vergangenen Jahren hatten Aussteller massiv kritisiert, dass eine Messe wie die Popkomm für einen komplett gewandelten Musikmarkt irrelevant sei: Schon im vergangenen Jahr schwächelte die Messe bei Aussteller- und Besucherzahlen; Branchengrößen wie Sony kamen erst gar nicht nach Berlin unter den Funkturm. Für dieses Jahr hätte noch einmal mit bis zu 50 Prozent weniger Fachbesuchern gerechnet werden müssen, sagte Popkomm-Direktorin Katja Gross.

In Zukunft soll die Popkomm aber wieder stattfinden. 2010 werde sie allerdings mit einem veränderten Gesamtkonzept neu an den Start gehen, erklärte Gross. Der Standort Berlin steht dabei laut Gorny nicht zur Disposition. Die Messe war erst 2004 von Köln in die Hauptstadt gekommen.

mit Material von dpa



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.