Prognose für 2011: Maschinenbauer rechnen mit Giga-Aufschwung

Eine Schlüsselbranche in Deutschland kehrt mit voller Kraft zurück: Der Maschinenbau rechnet für 2011 mit einem Wachstum von acht Prozent. Schon in diesem Jahr legt die Branche kräftig zu.

Mechaniker mit Turbine: Volle Auftragsbücher im deutschen Maschinenbau Zur Großansicht
DPA

Mechaniker mit Turbine: Volle Auftragsbücher im deutschen Maschinenbau

München/Berlin - Es war ein Einbruch ohne Beispiel: Um 24,5 Prozent brach die Produktion im Maschinenbau im vergangenen Jahr ein. Nun zieht sie stetig und kräftig an. Nach der rasanten Aufholjagd im laufenden Jahr erwartet der deutsche Maschinen- und Anlagenbau für 2011 ein Produktionswachstum von acht Prozent. Für dieses Jahr erwartet die Branche ein Plus von sechs Prozent.

Zwar dürfte sich der Anstieg von Auftragseingang und Produktion im kommenden Jahr verlangsamen, sagte der scheidende Präsident des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA), Manfred Wittenstein. Das verwundert aber angesichts des augenblicklichen Wachstums der Auftragseingänge nicht: In den ersten acht Monaten gingen 35 Prozent mehr Bestellungen ein als im Jahresvergleich. Ende 2010 werde das Produktionsniveau so hoch sein, dass selbst ohne weiteres Wachstum 2011 ein "ordentliches Plus" zu erwarten sei.

"Seit Sommer 2009 geht es mit dem Bestelleingang wieder bergauf", sagte Wittenstein. Der enorme Boom bei den Auftragseingängen ist vor allem der Nachfrage aus Brasilien und China zu verdanken.

Gesamtproduktion legte im August deutlich zu

Der Anstieg der Gesamtproduktion übertraf die Erwartungen deutlich. Auf Monatssicht legte sie laut Bundeswirtschaftsministerium preis- und saisonbereinigt um 1,7 Prozent zu. Im Vormonat war die Produktion um lediglich 0,1 Prozent gestiegen. Im Jahresvergleich ergibt sich jedoch ein Plus von bereinigt 10,7 Prozent.

Sowohl die Industrieproduktion (plus 1,8 Prozent) als auch der Energieausstoß (plus 1,2 Prozent) stiegen stark an. Im Baugewerbe sank die Produktion indes um 0,4 Prozent. Im Industriesektor stieg die Produktion der wichtigen Investitionsgüter um 2,6 Prozent kräftig. Aber auch die Vorleistungs- und Konsumgüter legten mit 1,6 Prozent beziehungsweise 0,6 Prozent zu.

fdi/dpa-AFX/Reuters

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskussion über diesen Artikel
insgesamt 5 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Ein Wunder ein Wunder.....
sic tacuisses 07.10.2010
Zitat von sysopEine Schlüsselbranche in Deutschland kehrt mit voller Kraft zurück: Der Maschinenbau rechnet für 2011 mit einem Wachstum von acht Prozent. Schon in diesem Jahr legt die Branche kräftig zu. http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,721817,00.html
Vor 4 wochen fehlten noch 140.000 Ingenieure und die Branche stand kurz vor dem Abgrund. Heute schon einen großen Schritt weiter ? Da weiß man was man von dem Gelaber des BDI zu halten hat.
2. ...gehts noch???
hr_schmeiss 07.10.2010
...volle Kraft, volle Wucht, Giga-Aufschwung... und das dauernde "im Kampf gegen"... : Lieber Spon, nehmt doch mal diesem bekifften Azubi die Schreibmaschine weg. Oder bitte, wenigstens zwingend Hauptschulabschluss für Red-akt-öhre einführen...
3. ...
Eva B 07.10.2010
Zitat von sysopEine Schlüsselbranche in Deutschland kehrt mit voller Kraft zurück: Der Maschinenbau rechnet für 2011 mit einem Wachstum von acht Prozent. Schon in diesem Jahr legt die Branche kräftig zu. http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,721817,00.html
Na, das wird die IG Metall doch freuen.
4. Milli, Dezi, Zenti, Kilo, Mega, Giga, Tera, Peta, Exa
itsmember 07.10.2010
Giga, d.h Faktor 1000.000.000 - wie langweilig. Da warte ich doch lieber auf den Exa-Aufschwung. Oder wie wäre es mit dem ultimativen, finalen, letalen Galakta-Aufschwung?
5. " Maschinenbauer rechnen*mit Giga-Aufschwung"
profprom 07.10.2010
Bei dem steigenden Euro-Kurs? Heute schon bei 1,40 US-Dollar ? Tja, ein Wunder. Ein Wunder.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Wirtschaft
Twitter | RSS
alles zum Thema Konjunkturprognosen
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 5 Kommentare

Fotostrecke
Konzerne: Das sind die 30 Dax-Giganten