Ranking: Die ärmsten und die reichsten Länder

Das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP) veröffentlicht jedes Jahr seinen Weltentwicklungsbericht, den Human Development Report. Hier finden Sie das komplette Ranking.

Die Rangliste von 175 Ländern basiert auf dem so genannten Weltentwicklungsindex (Human Development Index). Dieser errechnet sich aus durchschnittlichem Pro-Kopf-Einkommen, Lebenserwartung und Bildungsgrad ermittelt wurde.

1. Norwegen
2. Island
3. Schweden
4. Australien
5. Niederlande
6. Belgien
7. USA
8. Kanada
9. Japan
10. Schweiz
11. Dänemark
12. Irland
13. Großbritannien
14. Finnland
15. Luxemburg
16. Österreich
17. Frankreich
18. Deutschland
19. Spanien
20. Neuseeland
21. Italien
22. Israel
23. Portugal
24. Griechenland
25. Zypern
26. Hongkong
27. Barbados
28. Singapur
29. Slowenien
30. Südkorea
31. Brunei
32. Tschechien
33. Malta
34. Argentinien
35. Polen
36. Seychellen
37. Bahrain
38. Ungarn
39. Slowakei
40. Uruguay
41. Estland
42. Costa Rica
43. Chile
44. Katar
45. Litauen
46. Kuwait
47. Kroatien
48. Vereinigte Arabische Emirate
49. Bahamas
50. Lettland

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Wirtschaft
Twitter | RSS

© SPIEGEL ONLINE 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback