Ausfuhrbilanz 2012: Deutschland exportiert so viel wie nie zuvor

Die deutsche Wirtschaft hat im vergangenen Jahr Waren im Wert von knapp 1,1 Billionen Euro exportiert, so viel wie nie zuvor. Während der Absatz in die kriselnden Euro-Länder zurückging, zogen die Exporte außerhalb der Europäischen Union kräftig an.

Das weltgrößte Containerschiff "Marco Polo" in Hamburg: Exportrekord 2012 Zur Großansicht
Getty Images

Das weltgrößte Containerschiff "Marco Polo" in Hamburg: Exportrekord 2012

Wiesbaden - Die deutsche Exportwirtschaft bleibt ungeachtet des schwächeren Geschäfts mit kriselnden Euroländern auf Rekordjagd. Die Ausfuhren kletterten 2012 gegenüber dem bisherigen Spitzenjahr 2011 um 3,4 Prozent auf knapp 1,1 Billionen Euro, wie das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mitteilte.

Ausschlaggebend für das Allzeithoch war die große Nachfrage aus Übersee nach Waren "Made in Germany". Während die Lieferungen in die Länder der Eurozone um 2,1 Prozent auf fast 412 Milliarden Euro sanken, zogen die Exporte in Länder außerhalb der Europäischen Union kräftig um 8,8 Prozent auf rund 472 Milliarden Euro an. Auch die EU-Länder, die nicht der Euro-Zone angehören, bestellten 3,3 Prozent mehr Waren, und zwar im Wert von 214 Milliarden Euro.

Die Einfuhren lagen nur 0,7 Prozent höher als im Vorjahr bei gut 909 Milliarden Euro. Dementsprechend wies die Handelsbilanz mit 188,1 Milliarden Euro den zweithöchsten Wert seit Beginn der Statistik im Jahr 1950 aus. Höher lag der Saldo bisher nur im Jahr 2007.

Zum Jahresende ging der deutschen Exportwirtschaft allerdings die Luft aus. Im Dezember lagen die Ausfuhren 6,9 Prozent unter dem Niveau des Vorjahres. Zum November stiegen sie kalender- und saisonbereinigt leicht um 0,3 Prozent. "Insgesamt haben sich die deutschen Exporteure 2012 beeindruckend gut geschlagen - trotz der Euro-Krise und den Schwächen andernorts", kommentierte Ökonom Christian Schulz von der Berenberg Bank die Zahlen. Dagegen hätten sich die Importe angesichts der robusten Konjunktur, die die Binnennachfrage eigentlich stärken müsste, überraschend schwach entwickelt.

Für das laufende Jahr rechnet der Außenhandelsverband BGA nach früheren Angaben mit einer Zunahme der Exporte um bis zu fünf Prozent und für die Importe um 5,5 Prozent.

nck/dpa

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 74 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Ab mit der Meldung GANZ nach oben!
AcrossTheUniverse 08.02.2013
Das ist toll! Einfach gut. Mehr solche Nachrichten!
2.
stefansaa 08.02.2013
Zitat von sysopDie deutsche Wirtschaft hat im vergangenen Jahr Waren im Wert von knapp 1,1 Billionen Euro exportiert, so viel wie nie zuvor. Während der Absatz in die kriselnden Euro-Länder zurückging, zogen die Exporte außerhalb der Europäischen Union kräftig an. Ausfuhrbilanz 2012: Deutschland exportiert so viel wie nie zuvor - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/ausfuhrbilanz-2012-deutschland-exportiert-so-viel-wie-nie-zuvor-a-882151.html)
oh nein! gute Nachrichten! unsere lahmende, gelähmte und am Boden liegende Wirtschaft hat tatsächlich noch das Zeug dazu positive Meldungen zu liefern... Wieso steht die Meldung eigentlich so weit unten? Roman Herzog hatte doch recht...dieser ständige Pessimismus ist Gift für alle...
3. Hmm
MartinK. 08.02.2013
Zitat von sysopDie deutsche Wirtschaft hat im vergangenen Jahr Waren im Wert von knapp 1,1 Billionen Euro exportiert, so viel wie nie zuvor. Während der Absatz in die kriselnden Euro-Länder zurückging, zogen die Exporte außerhalb der Europäischen Union kräftig an. Ausfuhrbilanz 2012: Deutschland exportiert so viel wie nie zuvor - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/ausfuhrbilanz-2012-deutschland-exportiert-so-viel-wie-nie-zuvor-a-882151.html)
Heute so, morgen so. Heute lesen wir von nem Rekord-Export, Morgen davon das es der Wirtschaft so schlecht geht. Wetten?
4. Gut, aber...
kuschl 08.02.2013
Erfreuliche Meldung, Spitzentechnologie zahlt sich nun mal aus. Deutsche Produkte der Maschinenbau- und Autoindustrie sind trotz höherer Preise gefragt. Das Problem liegt eher darin, daß wir einen Teil davon selbst bezahlen müssen oder Technologie preisgeben müssen. Wertschöpfung wird in der Industrie und dem Handel geschaffen. Wer das noch nicht begriffen hat, dem bringen das spätestens in ein paar Jahren die Chinesen und Koreaner bei.
5.
muellerthomas 08.02.2013
Zitat von sysopDie deutsche Wirtschaft hat im vergangenen Jahr Waren im Wert von knapp 1,1 Billionen Euro exportiert, so viel wie nie zuvor. Während der Absatz in die kriselnden Euro-Länder zurückging, zogen die Exporte außerhalb der Europäischen Union kräftig an. Ausfuhrbilanz 2012: Deutschland exportiert so viel wie nie zuvor - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/ausfuhrbilanz-2012-deutschland-exportiert-so-viel-wie-nie-zuvor-a-882151.html)
Jippihe, wieder rund 188 Mrd. EUR mehr Auslandsforderungen.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Wirtschaft
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Verbraucher & Service
RSS
alles zum Thema Deutsche Handelsbilanz
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 74 Kommentare
  • Zur Startseite