China-Tanne statt Kiefer Falsches Holz im Dänischen Bettenlager

Der Möbelhändler Dänisches Bettenlager hat nach SPIEGEL-Informationen einen Tisch damit beworben, dass er aus massiver Kiefer bestehe. Tatsächlich war er aus chinesischer Spießtanne gefertigt. Das ist nicht der erste Vorfall dieser Art.

Filiale der Kette "Dänisches Bettenlager"
OBS

Filiale der Kette "Dänisches Bettenlager"


Das Dänische Bettenlager hat erneut falsche Angaben zur Herkunft von Holzprodukten gemacht. Das Unternehmen wurde nach Informationen des SPIEGEL deshalb vom Landgericht Flensburg zur Zahlung einer Vertragsstrafe von 20.000 Euro verurteilt. Hintergrund der Klage gegen den Wohn- und Bettenmarkt war eine Holzanalyse des WWF.

Titelbild
Mehr dazu im SPIEGEL
Heft 11/2017
Erdogans Deutschland - Geschichte einer Spaltung

Die Umweltschützer waren auf einen Tisch gestoßen, der als massive Kiefer beworben wurde, laut der Untersuchung jedoch chinesische Spießtanne enthielt. (Diese Meldung stammt aus dem SPIEGEL. Den neuen SPIEGEL finden Sie hier.)

Innerhalb der vergangenen zwei Jahre war dies bereits der dritte Fall dieser Art. Zuvor hatte der Möbelhändler etwa Produkte mit Fichte beworben, obwohl sich darin Tropenholz nachweisen ließ. "Hier werden Konsumenten nicht nur hinters Licht geführt", sagte ein WWF-Sprecher, "das Verhalten zeigt auch eine ausgeprägte Ignoranz gegenüber den Dokumentationspflichten der EU-Holzhandelsverordnung."

Das Dänische Bettenlager wollte sich auf Fragen dazu nicht äußern.

Dieses Thema stammt aus dem neuen SPIEGEL - ab Donnerstagmorgen erhältlich.

Was im neuen SPIEGEL steht, erfahren Sie immer samstags in unserem kostenlosen Newsletter DIE LAGE, der sechsmal in der Woche erscheint - kompakt, analytisch, meinungsstark, geschrieben von der Chefredaktion oder den Leitern unseres Hauptstadtbüros in Berlin.

nkl



insgesamt 21 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
lachina 10.03.2017
1. Wundert mich nicht.....
An geltende Gesetze hält sich dieses Unternehmen nur in Dänemark - der Rest der Welt ist so was wie der Wilde Westen, da interessiert rein der Profit.
geotie 10.03.2017
2. Geschieht denen recht
Dieser billige Laden aht mir auch schon Schrott verkauft, deshalb meide ich den Laden.
hardeenetwork 10.03.2017
3. Dänisches Bettenlager Ade !!
Wer die Kunden bewusst und mehrfach hinters Licht führt, hat mein Vertrauen verloren und wird ab sofort von mir boykottiert.
hugahuga 10.03.2017
4.
Ich habe bisher noch nie etwas dort gekauft und werde - nach dieser >Information - das auch in der Zukunft so halten. Wer betrügt - der fliegt. Ganz einfach.
schlaueralsschlau 10.03.2017
5.
DK Bettenlager ist der 1Euroshop unter den Einrichtungsläden. Wer dort kauft, muss sich nicht wundern, wenn die Produkte nicht einmal kleinsten Standarts entsprechen.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.