Gefahr von Metallstücken Edeka und Marktkauf rufen Wurst zurück

In bestimmten Chargen eines Hähnchenaufschnitts könnten Metallstücke sein. Der Hersteller fordert dazu auf, das Produkt nicht zu verzehren.


Der Wurstwarenhersteller Kupfer ruft den Edeka- und Marktkauf-Artikel "Gut & Günstig Delikatess Hähnchenbrust-Filetroulade" zurück. Es besteht die Gefahr, dass sich in einzelnen Produkten Metallstücke befinden.

Wie das Unternehmen mitteilte, ist ausschließlich Ware mit den Mindesthaltbarkeitsdaten vom 3. bis zum 15. Februar betroffen. Noch nicht verkaufte Ware wurde aus dem Handel genommen.

Verbraucher, die ein solches Produkt gekauft haben, bekommen den Kaufpreis auch ohne Vorlage des Kassenzettels in Filialen von Edeka oder Marktkauf erstattet.

kko/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.