Vergleich von Girokonten Verbraucherschützer warnen vor staatlichem Siegel

Das Finanzministerium plant ein staatliches Zertifikat für Websites, die Girokonten vergleichen. Doch Verbraucherschützer sind entsetzt. Sie bemängeln allzu löchrige Kriterien.

DPA


Wer Girokonten vergleichen will, kann auf Websites wie Check24 gehen, aber sind die dortigen Rankings objektiv? Um das sicherzustellen, plant das Bundesfinanzministerium ein staatliches Zertifikat, das Vergleichswebsites für Bankkonten beantragen können.

Titelbild
Mehr dazu im SPIEGEL
Heft 10/2018
Die Wut der Autofahrer - und wie der Verkehr der Zukunft aussehen könnte

Der entsprechende Verordnungsentwurf wird jedoch von Verbraucherschützern harsch kritisiert. Er besagt beispielsweise, dass Websites bei ihrem Kontovergleich einen "wesentlichen Teil des Marktes" abbilden müssen. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) moniert in einer Stellungnahme aber, dass nach dem derzeitigen Wortlaut der Verordnung auch Websites das geplante Zertifikat bekämen, die keinen einzigen der 100 besten Kontenanbieter berücksichtigten. Oder die von aktuell rund 1900 Dienstleistern nur 30 verglichen. (Diese Meldung stammt aus dem SPIEGEL. Den neuen SPIEGEL finden Sie hier.)

"Es ist nicht nachvollziehbar, dass die Bundesregierung unter diesen Bedingungen ein staatliches Siegel vergeben will, mit dem sich Websites wie Verivox oder Check24 dann brüsten können", sagt vzbv-Expertin Dorothea Mohn. Einer EU-Richtlinie zufolge müssen die Mitgliedstaaten sicherstellen, dass es zumindest eine Website gibt, auf der Entgelte für Girokonten objektiv verglichen werden können.

Dieses Thema stammt aus dem neuen SPIEGEL-Magazin - am Kiosk erhältlich ab Samstagmorgen und immer freitags bei SPIEGEL+ sowie in der digitalen Heft-Ausgabe.

Was im neuen SPIEGEL steht, erfahren Sie immer samstags in unserem kostenlosen Newsletter DIE LAGE, der sechsmal in der Woche erscheint - kompakt, analytisch, meinungsstark, geschrieben von der Chefredaktion oder den Leitern unseres Hauptstadtbüros in Berlin.

ase



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.