Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Kreditwürdigkeit: Schufa darf Berechnungsformel für sich behalten

Schufa-Verbraucherinfo (Symbolbild): Auskunft auch online Zur Großansicht
SCHUFA

Schufa-Verbraucherinfo (Symbolbild): Auskunft auch online

Wie genau beurteilt die Schufa die Kreditwürdigkeit von Personen? Details zu ihrer Berechnungsformel muss die Wirtschaftsauskunftei nicht mitteilen, wie nun der Bundesgerichtshof in Karlsruhe entschieden hat. Eine Angestellte hatte wissen wollen, wie ihre Werte zustande gekommen sind - und wurde abgewiesen.

Karlsruhe - Die Schufa muss nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) Verbrauchern keine umfassende Auskunft zur Berechnung ihrer Kreditwürdigkeit geben. Das Gericht teilte am Dienstag in Karlsruhe mit, dass die Revision gegen das Urteil der Vorinstanz zurückgewiesen sei. Das Landgericht Gießen hatte im März 2013 entschieden, dass die bisherige Auskunftspraxis der Schufa den Anforderungen des Bundesdatenschutzgesetzes genügt.

Der BGH hatte sich in dem Verfahren erstmals mit der Forderung nach einer umfassenden Offenlegung von Schufa-Daten beschäftigt. Eine 54-jährige Angestellte aus Mittelhessen hatte von der Wirtschaftsauskunftei Auskunft darüber verlangt, wie die Bewertung ihrer Kreditwürdigkeit, das sogenannte Scoring, zustande kam.

Die Schufa gibt nur über die Ergebnisse der Kreditbewertung von Personen Auskunft. Sie informiert die Verbraucher aber nicht, wie diese Werte errechnet werden, und verweist dazu auf ihr Geschäftsgeheimnis. Im aktuellen Fall hatte die Auskunftei die Klägerin zunächst wegen einer Namensverwechslung negativ bewertet. Danach stellte die Schufa ihrem Anwalt zufolge fest, dass die Klägerin ein "unbeschriebenes Blatt" sei. Die Organisation schätzte die Frau deshalb nur auf Grundlage ihrer persönlichen Daten mit einer "Vergleichsgruppe" ein, um zu einem Scoring über die Bonität der Frau zu kommen.

bos/dpa

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 208 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. einfache Sache
mattotaupa 28.01.2014
Keinen Kredit aufnehmen hilft in der Regel am Besten.
2. Diskriminierung
bmmayr 28.01.2014
Zitat von sysopSCHUFAWie genau beurteilt die Schufa die Kreditwürdigkeit von Personen? Details dazu muss die Wirtschaftsauskunftei nicht mitteilen, wie nun der Bundesgerichtshof in Karlsruhe entschieden hat. Eine Angestellte hatte wissen wollen, wie ihre Werte zustande gekommen sind - und wurde abgewiesen. http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/kreditwuerdigkeit-bgh-weist-klage-gegen-schufa-ab-a-946013.html
Wenn das Scoring Merkmale wie Geschlecht und Alter beinhaltet, was wahrscheinlich ist, und daher ein anderes croring bekommt als Menschen mit anderem Geschlecht und Alter, liegt dann nicht eine unzulässige Diskriminierung wegen dieser Merkmale vor?
3. Wieso auch?
cor 28.01.2014
Wieso sollte die Schufa die Formel auch rausgeben sollen? Wer bei der Schufa anfragt, wie das Ganze berechnet wird, muss es ja ganz schön dringend haben mit dem Kredit...
4. Das hat nicht nur mit Kredit zu tun,
kandana 28.01.2014
Zitat von mattotaupaKeinen Kredit aufnehmen hilft in der Regel am Besten.
denn bei Wohnungssuche, Vertragsabschluss bei Telefon, Internet, TV usw. werden auch Schufaauskünfte eingeholt. Das kann eine fehlerhafte Bewertung oder ein angeschlagener Score schon der Grund sein, dass Sie die gewünschte Wohnung nicht bekommen. Schon im Internet auf Rechnung zahlen, kann dann unmöglich sein. Auch wenn man sich bei Banken bewirbt, wird mitunter eine Schufaauskunft eingeholt und ist die nicht perfekt, ist der Job in weiter Ferne. Ich finde das Urteil falsch, denn hier ist Willkür Hof und Tor geöffnet. Gerüchtehalber hat man ja schon oft gehört, dass die Wohngegend schon den Score belasten kann. Zu viele arbeitslose Nachbarn oder Wohnsitz in einer Gegend mit überproportional vielen sozial (und damit meist finanziell) Schwachen soll da schon negativ wirken. Meinem Freund ist es mit seinem Allerweltsnamen auch passiert, dass ihm eine Kundenkarten bei einem bekannten Autoverleih abgelehnt wurde, weil diese Kreditkartencharakter hatte und sein Score plötzlich nur bei 47% lag. Nachdem der Irrtum berichtigt war, lag der Score wieder bei 98,4%, von denen wir auch nicht wissen, wie er sich berechnet. Bei einer weiteren Schufa-Auskunft hatte mein Freund mehrere Adressen stehen, die uns beiden völlig unbekannt und dazu über ganz Deutschland verteilt waren. Wer so schlampig arbeitet, sollte auch verpflichtet sein, erklären zu müssen, nach welchen Kriterien sich die Bonität errechnet. Ansonsten ist es ein unkalkulierbarer Machtfaktor gegenüber den Bürgern, weil man einem die Existenz schwer machen kann.
5.
Andr.e 28.01.2014
Zitat von mattotaupaKeinen Kredit aufnehmen hilft in der Regel am Besten.
Und keine Wohnung mieten, kein Konto eröffnen, kein Handy kaufen. Schon kommt man ganz gut ohne die Schufa aus...
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




SPIEGEL.TV
Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: