1,99-Prozent-Angebot Billiger Ratenkredit kann zum teuren Spaß werden

Eine deutsche Großbank wirbt derzeit mit einem 5000-Euro-Ratenkredit für 1,99 Prozent. Das Angebot klingt attraktiv. Für manche mag es das auch sein - doch es hat Tücken.

HypoVereinsbank-Filiale
DPA

HypoVereinsbank-Filiale

Eine Kolumne von


Ratenkredite sind ein prima Instrument, wenn man gerade Geld für notwendige Anschaffungen braucht, etwa ein Auto für den Weg zur Arbeit oder ein paar Möbel nach dem Umzug. Ratenkredite sind auch eine Möglichkeit, einen bestehenden größeren Dispokredit abzubauen, weil die Zinsen für Ratenkredite viel niedriger sind als für den Dispo.

Aufpassen muss man nur, dass man nicht nachher einen Ratenkredit abbezahlt und dadurch wieder in den Dispo gerät. Das ist oft genug der Beginn einer Verschuldungskarriere. Und in den Urlaub zu fahren auf Kredit ist ohnehin eine Schnapsidee.

Die HypoVereinsbank, eine der deutschen Großbanken, bietet aktuell einen 5000-Euro-Ratenkredit für 1,99 Prozent an. Das ist wirklich günstig. Kunden können sich das Geld für zwölf Monate leihen und zurückzahlen - oder auch für 84 Monate, also sieben Jahre. Wer das Geld gerade wirklich braucht, für den ist das ein Schnäppchen. Für alle anderen dagegen ein Lockzins, der sie zu unnötigen Anschaffungen verführt.

Was man bei diesem Angebot auf keinen Fall machen sollte: sich statt 5000 Euro zum Beispiel 5100 Euro zu leihen. Dann steigt der Zins bei der HypoVereinsbank nämlich auf 5,99 Prozent - und das ist im Vergleich zur Konkurrenz teuer. Auch wenn man weniger braucht, sogar nur einen Euro weniger, also 4999 Euro, ist das bei den Münchner Bankern keine gute Idee. Auch dann steigt der Zins für den Ratenkredit auf 5,99 Prozent. Bei der HypoVereinsbank heißt es dazu, das sei halt ein klassisches Sonderangebot "für das Schaufenster". Quasi wie im Einzelhandel.

Effekt des Schaufensterangebots

Es lohnt sich, den Effekt des Schaufensterangebots einmal durchzurechnen. Die Zinsen für den niedrigeren Kredit von 4999 Euro (ohne Sonderangebot) belaufen sich in sieben Jahren auf 1095,20 Euro, insgesamt zahlen Kunden also 6094,20 Euro zurück.

Beim 5000-Euro-Kredit-Schnäppchen wären hingegen in sieben Jahren nur 355 Euro Zinsen fällig, insgesamt zahlten die Kunden für die gepumpten 5000 Euro also 5355 Euro zurück. Mit anderen Worten: Man nimmt einen Euro mehr Kredit auf und zahlt am Ende über 700 Euro weniger zurück.

Die Bank berichtet von "hoher Nachfrage". Das kann ein gutes Zeichen sein, endlich setzt Schnäppchenjägerei auch bei Krediten ein. Denn solche Schnäppchen sind ja für Kunden wirklich interessant, die schon einen Kredit abbezahlen, den sie jetzt günstig umschulden könnten, und für Menschen, die im Moment rund 5000 Euro Kredit neu brauchen.

Nehmen wir an, Sie haben gerade für 10.000 Euro ein gebrauchtes Auto gekauft und beabsichtigen tatsächlich, es in sieben Jahren abzuzahlen. Und nehmen wir weiter an, Ihre Bank hat Ihnen den Autokredit für 5,99 Prozent Zinsen verkauft. Wenn Sie jetzt einen 5000-Euro-Kredit wie beim oben beschriebenen Angebot zu 1,99 Prozent bekommen, können Sie morgen zu Ihrer bisherigen Bank gehen und die 5000 Euro als Sondertilgung beim Autokredit einsetzen. Anschließend bezahlen Sie für die noch verbleibenden 5000 Euro weiter teure Raten an Ihren Autokreditgeber zurück. Für die neuen 5000 Euro aber zahlen Sie günstigere Zinsen und sparen mehr als 700 Euro.

Zum Autor
  • Finanztip
    Hermann-Josef Tenhagen (Jahrgang 1963) ist Chefredakteur von "Finanztip". Der Verbraucher-Ratgeber ist gemeinnützig. "Finanztip" refinanziert sich über sogenannte Affiliate-Links. Mehr dazu hier.

    Tenhagen hat zuvor als Chefredakteur 15 Jahre lang die Zeitschrift "Finanztest" geführt. Nach seinem Studium der Politik und Volkswirtschaft begann er seine journalistische Karriere bei der "Tageszeitung". Dort ist er heute ehrenamtlicher Aufsichtsrat der Genossenschaft. Bei SPIEGEL ONLINE schreibt Tenhagen wöchentlich über den richtigen Umgang mit dem eigenen Geld.

Kreditvergleichsrechner nutzen

Sie können die Rechnung auch mit jedem anderen Ratenkredit über 5000 Euro anstellen, den Sie noch zurückzahlen müssen - und mit jeder Laufzeit bis sieben Jahre. Die Mühe rechnet sich jedes Mal.

Die Konstellation mit dem 5000-Euro-Kredit ist natürlich nur eine von Zehntausenden für einen denkbaren Ratenkredit. Weil die Logik aber immer dieselbe bleibt, spricht viel dafür, dass Kunden regelmäßig prüfen, ob sich inzwischen günstigere Angebote für die Rückzahlung bieten, während sie einen Kredit abbezahlen. Aktuell zahlen Kunden aus Deutschland immerhin Ratenkredite von mehr als 230 Milliarden Euro ab.

Aktuell sind die Zinsen für Ratenkredite ohnehin günstiger als vor einigen Jahren - Zentralbankchef Mario Draghi lässt grüßen. Aber auch bei Sonderangeboten sollten Kunden, die noch einen Kredit abbezahlen, aufhorchen.

Ein erster Anhaltspunkt sind dabei Kreditvergleichsrechner, die für die jeweilige Summe ausweisen, welche Bank jetzt günstige Angebote macht. Dann kann der Kunde Kontakt aufnehmen zu den Banken, die günstige Angebote im Rechner zeigen, und klären, ob er das Angebot auch bekommt. Anschließend schließt er den günstigsten Kredit ab. Ein bisschen Arbeit, aber ein guter Stundenlohn.

Für Kunden, die diese Arbeit auf sich nehmen, werden solche Sonderangebote quasi zum Guerilla-Deal. Wer aber die günstigen Zinsen zum Anlass für einen neuen Kredit nimmt, den er nicht braucht, wird zum Opfer. Zum Opfer der Werbelogik und auch der Bank.



insgesamt 115 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
voiceecho 22.04.2017
1. Überflüssig!
Sorry, aber der Artikel hat leider, außer die Werbemaßnahme keinerlei Nutzgehalt! Wenn ich ein Kredit über 5000 € brauche, dann vergleiche ich zwischen den Anbieter und entscheide mich logischerweise für den günstigsten Kreditgeber! Des weiteren würde kein "normaler" Mensch in der Welt einen Kredit über 4999 € oder 5100 € nehmen, da es wenig Sinn macht!
Spiegelleserin57 22.04.2017
2. das beste Angebot...
man lebt so dass man keinen Kredit braucht. Man kann durchaus seinen Konsum so einschränken dass dies nicht erforderlich ist. Die Kreditfalle schnappt sehr schnell zu und ihr zu entkommen kann teuer werden oder die eigene Existenz kosten.
muelleg 22.04.2017
3. Absolut überflüssig...
...ist nicht nur dieser Artikel, sondern auch alle anderen in dieser Reihe. Liebe SPON-Redaktion... ihr solltet eigentlich davon ausgehen, dass eure Leser ein gewisses Bildungsniveau haben. Solche Artikel gehören eher auf bild.de, nicht auf eure Seite....
Champagnerschorle 22.04.2017
4. Italienurlaub
Den Autor zieht es wohl nach Italien. Anders ist der Werbetext für die UniCredit nicht zu verstehen. Wer aus diesem Artikel noch eine neue Information zieht, dem ist in Gelddingen wohl kaum noch zu helfen.
Champagnerschorle 22.04.2017
5. fast so
Zitat von Spiegelleserin57man lebt so dass man keinen Kredit braucht. Man kann durchaus seinen Konsum so einschränken dass dies nicht erforderlich ist. Die Kreditfalle schnappt sehr schnell zu und ihr zu entkommen kann teuer werden oder die eigene Existenz kosten.
Wer nicht so leben möchte und in die Kreditfalle rennt, entkommt ihr meist mangels Bildung nie mehr. Traurig, aber erfahrungsgemäß leider wahr. PS: Nein liebe Wahrheitsverdränger, unverschuldet landen die Wenigsten in der Schuldenspirale. Ist wie bei Adipositas: Von nix kommt nix.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.