Bedrohter Boom: Brasiliens Notenbank senkt den Leitzins drastisch

Der Wirtschaftsboom in Brasilien hat sich merklich abgeschwächt - nun steuert die Notenbank beherzt gegen. Um ganze 0,75 Prozentpunkte hat sie den Leitzins gesenkt, um das Wachstum anzuschieben.

Brasilia - Die brasilianische Notenbank hat den Leitzins erneut kräftig gesenkt. Sie reduzierte den Zinssatz um 75 Basispunkte auf neun Prozent, wie die Zentralbank am Mittwoch mitteilte. Die Entscheidung sei einhellig gefallen.

Es war die sechste Absenkung in Folge seit August 2011, als der Selic bei 12,5 Prozent lag. Die Notenbanker deuteten dennoch weitere Zinsschritte an. "Gegenwärtig verbleiben die Inflationsrisiken begrenzt", erklärte die Notenbank. Der Leitzins in Brasilien ist nach wie vor einer der höchsten einer großen Volkswirtschaft.

Denn Leitzins legt fest, wie viel Zinsen Privatbanken einer Notenbank zahlen müssen, wenn sie sich dort Geld leihen. Er bestimmt damit, wie günstig die Banken ihrerseits Kredite an Unternehmen und Privatpersonen vergeben können. Ein niedriger Zinssatz verbilligt Kredite und kurbelt somit die Konjunktur an; er vergrößert allerdings auch das Inflationsrisiko, weil sich die Geldmenge ausweitet.

Die Notenbank will mit den Senkungen vor allem das Wirtschaftswachstum stimulieren. Das Bruttoinlandsprodukt der weltweit sechstgrößten Volkswirtschaft war 2011 nur noch um 2,7 Prozent gestiegen, 2010 waren es noch 7,5 Prozent gewesen. Für das laufende Jahr rechnet die Zentralbank mit einem Wachstum von 3,5 Prozent.

Die Inflationsrate erreichte 2011 mit 6,5 Prozent den höchsten Stand seit 2004. 2010 hatten die Verbraucherpreise um 5,91 Prozent zugelegt.

ssu/dpa/Reuters

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
dunnhaupt 20.04.2012
Auf einmal diese Notmaßnahme: Senkung des Leitzins gleich um unerhörte 75 Basispunkte, um die Wirtschaft anzukurbeln? Und ich dachte immer, Brasilien sei eines von diesen tollen BRIC-Schwellenländern, die vor lauter Wachstum kaum wissen, was sie tun sollen. Die Brasilianer schraubten doch ihren Leitzins gerade erst kürzlich hoch, um die Inflation zu bekämpfen. Vielleicht war das doch keine so gute Idee.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 1 Kommentar

Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6.00 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: