Buchungsfehler Auch Irland entdeckt Milliarden

Deutschland ist nicht allein - mit Irland kann ein weiteres Euro-Mitglied ein schlagartig gesunkenes Staatsdefizit melden. Wie bei der Schrottbank der HRE sind simple Buchungsfehler der Grund: Verbindlichkeiten wurden schlicht doppelt gezählt. Nun hat das Land 3,6 Milliarden Euro Schulden weniger.

Irische Euro-Münze: Schulden doppelt gebucht
dpa

Irische Euro-Münze: Schulden doppelt gebucht


Dublin - Die absolute Summe ist zwar deutlich kleiner - gemessen an der Wirtschaftskraft ist dieser Buchungsfehler aber durchaus mit dem HRE-Bilanzdesaster vergleichbar: Irland hat seine Staatsverschuldung wegen einer Doppelzählung um 3,6 Milliarden Euro zu hoch kalkuliert. Laut dem Finanzministerium in Dublin passierte die Fehlleistung bereits Ende vergangenen Jahres.

Immerhin entsprechen die 3,6 Milliarden Euro einem Anteil von 2,3 Prozent an der jährlichen Wirtschaftsleistung Irlands. Damit sinkt der Gesamtschuldenstand des Landes dem Ministerium zufolge zum Ende 2010 nachträglich von ursprünglich geschätzten 94,9 Prozent auf 92,6 Prozent des Bruttoinlandsprodukts.

Wegen der Krise des heimischen Finanzsektors stand das bis dahin eher gering verschuldete Land im vergangenen Jahr kurz vor der Pleite. Genau so wie Portugal musste Irland damals unter den Euro-Rettungsschirm schlüpfen und erhielt von der EU und dem Internationalen Währungsfonds Hilfen über 85 Milliarden Euro.

Zurzeit macht in Deutschland der kapitale Bilanzpfusch bei der Bad Bank der verstaatlichten Hypo Real Estate Furore. Auch dort verrechneten sich die Experten bei der Bilanzerstellung - allerdings um insgesamt 55,5 Milliarden Euro. Das Staatsdefizit Deutschlands für 2011 sinkt aber nur ein wenig stärker als in Irland - um 2,6 Prozentpunkte auf 81,1 Prozent.

fdi/Reuters

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 43 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
niepmann 01.11.2011
1. Ist das nicht lustig?
Zitat von sysopDeutschland ist nicht allein*- mit Irland kann*ein weiteres Euro-Land ein schlagartig gesunkenes Staatsdefizit*melden. Wie bei der Schrottbank der HRE*sind simple Buchungsfehler der Grund: Schulden wurden schlicht doppelt gezählt. http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,795331,00.html
Irgendwie kann man dahinter eine finstere Methode der Täuschung vermuten. Mal warten, wieviel die Franzosen ausgraben werden, um ihre Staatsbilanz ein wenig aufzuhübschen.
haemoride 01.11.2011
2. Schulden
Zitat von sysopDeutschland ist nicht allein*- mit Irland kann*ein weiteres Euro-Land ein schlagartig gesunkenes Staatsdefizit*melden. Wie bei der Schrottbank der HRE*sind simple Buchungsfehler der Grund: Schulden wurden schlicht doppelt gezählt. http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,795331,00.html
Schulden werden seit Jahrzehnten doppelt gezählt - auch in der Privatwirtschaft - und wenn der Schuldner dumm genug ist bezahlt er auch das Doppelte !Mal abwarten bis intelligente (wenige) Banker feststellen das es diese Schulden gar nicht gibt ?!Dann freut sich der Dax und die Geier die um ihn rumschweben .
nachtfalke68 01.11.2011
3. Buchungsfehler vielleicht auch in Griechenland?
Zitat von sysopDeutschland ist nicht allein*- mit Irland kann*ein weiteres Euro-Land ein schlagartig gesunkenes Staatsdefizit*melden. Wie bei der Schrottbank der HRE*sind simple Buchungsfehler der Grund: Schulden wurden schlicht doppelt gezählt. http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,795331,00.html
Vielleicht sollten die Griechen auch mal nachsehen :-)
Flugwuppich 01.11.2011
4. Hier scheint sich ein neuer Trend
zu entwickeln... Sollte die „Mathematik der Märkte” angesichts des Kollabierens ihres so fein erdachten Umverteilungsmechanismus „EU” nun zeigen, daß Staaten niemals wirklich verschuldet waren?
chico 76 01.11.2011
5. Nicht
Zitat von sysopDeutschland ist nicht allein*- mit Irland kann*ein weiteres Euro-Land ein schlagartig gesunkenes Staatsdefizit*melden. Wie bei der Schrottbank der HRE*sind simple Buchungsfehler der Grund: Schulden wurden schlicht doppelt gezählt. http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,795331,00.html
gerade vertrauenserweckend, was VWLer da veranstalten.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.